Kalziumsilikatplatten

Kalziumsilikatplatten haben sich in Gebäuden vor allem im Kampf gegen Schimmel bewährt. Denn ihre Beschaffenheit auf mineralischer Basis wehrt Nässe, zu wenig Luftzufuhr oder zu viel Wärme – alles Faktoren, die Schimmel gern mag – erfolgreich ab. Kalziumsilikatplatten bestehen aus Siliziumoxid, Kalziumoxid, Wasserglas und Zellulose. Kalziumsilikatplatten sind formstabil, druckfest, haben einen hohen PH-Wert und eine hohe Kapillarität. Nicht zuletzt sind sie baubiologisch unbedenklich.