Kalziumsilikatplatten

Kalziumsilikatplatten haben sich in Gebäuden vor allem im Kampf gegen Schimmel bewährt. Denn ihre Beschaffenheit auf mineralischer Basis wehrt Nässe, zu wenig Luftzufuhr oder zu viel Wärme – alles Faktoren, die Schimmel gern mag – erfolgreich ab. Kalziumsilikatplatten bestehen aus Siliziumoxid, Kalziumoxid, Wasserglas und Zellulose. Kalziumsilikatplatten sind formstabil, druckfest, haben einen hohen PH-Wert und eine hohe Kapillarität. Nicht zuletzt sind sie baubiologisch unbedenklich.

ähnlich Artikel

nächstes Posting
Anmeldung zum Newsletter

Falls Sie automatisch über die neuesten Trends informiert werden wollen, melden Sie sich bei unserem Newsletter an: