Sichtschutz

Ein Sichtschutz trägt dazu bei, die Privatsphäre der Bewohner zu wahren. Besonders in Mehrfamilienhäusern oder bei enger Bebauung ist ein Sichtschutz notwendig. Ein Sichtschutz darf nachträglich allerdings nur gemäß den Vorgaben der Gesetzgebung, des Vermieters oder der Eigentümergemeinschaft errichtet werden. Denn das Aufstellen eines Sichtschutzes ist ein Eingriff in die Bausubstanz, also eine bauliche Veränderung. Es kann also dazu kommen, dass ein unerlaubt aufgestellter Sichtschutz rückgebaut werden muss.

ähnlich Artikel

nächstes Posting
Anmeldung zum Newsletter

Falls Sie automatisch über die neuesten Trends informiert werden wollen, melden Sie sich bei unserem Newsletter an: