Hecken im Garten – Kirschlorbeer und Eiben

Hecken sind nicht nur eine hübsche Ergänzung zu einem Garten, sondern auch ein nützliches Element, um Privatsphäre und Schutz zu bieten.

Kirschlorbeer und Eiben sind zwei beliebte Heckenpflanzen, die aufgrund ihrer attraktiven Erscheinung und ihrer hervorragenden Eigenschaften weit verbreitet sind.

Kirschlorbeer – Schnell wachsend und pflegeleicht

Kirschlorbeer, botanisch bekannt als Prunus laurocerasus, ist eine immergrüne Pflanze, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt. Diese Pflanze ist ein schnell wachsender Strauch, der im Laufe der Jahre zu einer großen buschigen Hecke heranwachsen kann.

Kirschlorbeer hat dunkelgrüne, glänzende Blätter und produziert im Frühjahr weiße Blüten, gefolgt von roten Früchten im Herbst. Kirschlorbeer ist eine gute Wahl als Heckenpflanze, da er sehr dicht wächst und weit reichenden Sichtschutz für Garten und Terrasse bietet. Die Pflanze ist zudem tolerant gegenüber vielen Bodenbedingungen und kann sowohl in voller Sonne als auch im Schatten wachsen.

Eiben – Langlebig und elegant

Eiben, botanisch bekannt als Taxus baccata, sind auch immergrüne Pflanzen und stammen aus Europa, Asien und Nordafrika. Diese Pflanze wächst langsam und kann über Jahrzehnte zu einer großen, dichten Hecke heranwachsen.

Eiben haben dunkelgrüne nadelähnliche Blätter und produzieren im Frühling kleine unscheinbare Blüten, gefolgt von roten Beeren im Herbst. Eiben sind eine hervorragende Wahl als Heckenpflanzen aufgrund ihrer Robustheit und Langlebigkeit. Sie sind widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge und können auch in rauen Klimazonen wachsen.

Vorteile einer Hecke

Beide Pflanzen haben zahlreiche Vorteile als Heckenpflanzen. Zum einen bieten sie Privatsphäre und Schutz vor Wind und Lärm. Eine gut gepflegte Hecke kann auch ein Schutz für die Umwelt sein, indem sie den Boden vor Erosion schützt und als Lebensraum für Vögel und andere Tiere dient. Darüber hinaus können Hecken auch ästhetische Vorteile bieten, indem sie dem Garten Struktur und Textur verleihen.

Siehe auch  Waschmaschine anschließen – Einfach erklärt für jedermann

Hege & Pflege  – So bleiben Ihre Heckenpflanzen gesund

Die Pflege von Kirschlorbeer und Eiben als Heckenpflanzen ist relativ einfach, erfordert aber einige Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Eine regelmäßige Bewässerung ist wichtig, um sicherzustellen, dass die Pflanzen genügend Feuchtigkeit erhalten – insbesondere in der heißen und trockenen Jahreszeit.

Zudem sollte eine Hecke regelmäßig geschnitten werden, um ihre Form und Dichte zu erhalten und eine Überwucherung zu vermeiden. Es wird empfohlen, die Hecke zweimal im Jahr zu stutzen – im Frühjahr und im Spätsommer. Überdies sollte eine Heckenpflanze für den jeweiligen Standort geeignet sein – im Hinblick auf Klima und  Bodenbedingungen.

Giftige Eigenschaften von Eiben

Eiben sind giftig. Tatsächlich sind sie eine der giftigsten Pflanzen Europas und enthalten das Gift Taxin. Die meisten Teile der Eibe, einschließlich der Nadeln, der Rindes und der Samen, enthalten das Gift und dürfen nicht verzehrt werden. Selbst der Verzehr einer kleinen Menge der Pflanze kann zu schweren Vergiftungen führen und in einigen Fällen sogar tödlich sein. Das Gift ist nicht nur für Menschen, sondern auch für Haustiere wie Hunde und Katzen gefährlich.

Wichtig: Das Gift der Eibe kann auch beim Schneiden und Umpflanzen der Pflanze freigesetzt werden kann. Deshalb sollte man im Umgang mit Eiben vorsichtig sein und geeignete Schutzkleidung wie Handschuhe tragen.

Foto: © konoplizkaya /stcok adobe

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
5st. schnellwachsende Kirschlorbeer Rotundifolia 60-100cm im Topf reine Pflanzenhöhe Prunus laurocerasus Lorbeer schnellwachsend Heckenpflanzen*
  • 5 Kirschlorbeer 60-100cm aus der Baumschule, sicheres Anwachsen ,Topfpflanzen wachsen sofort weiter ✓
  • Zuwachs : 40-60cm / Pflanzenhöhe : 60-100cm ohne Topf gemessen, Sehr beliebte Heckenpflanze, sehr schnittverträglich aus der Baumschule ✓
  • Bodenfrische Kirschlorbeer vom Gärtnermeister ✓
  • Immergrün, winterhart, Idealer Sichtschutz aus der Baumschule ✓
  • 3 Pflanzen pro Meter eignen sich perfekt für eine Blickdichte Hecke ✓
Bestseller Nr. 3
Kirschlorbeer Novita Containerpflanzen 120-140 cm*
  • Wuchs: Jahreszuwachs ca. 50 cm in der Höhe und 20 cm in der Breite - Endhöhe ca. 350 cm bei einer Breite von ca. 250 cm
  • Verwendung: Heckenpflanze-Kübel-Einzelstellung-Gruppenpflanzung
  • Frosthart: Sehr frosthart
  • Standort: Sonne bis Schatten
  • Schnittfähig: Kann durch Schnittmaßnahmen auf jeder beliebigen Höhe und Breite gehalten werden
Bestseller Nr. 4
Kirschlorbeer Prunus lauroc. Novita' immergrüne Hecke 100-120 cm, kräftig, winterhart, 2 Stück pro Meter*
  • Die weißen Blüten der Kirschlorbeer 'Novita' sind in Trauben angeordnet. Sie erscheinen zwischen Mai und Juni. Auch der starke Duft ist bemerkenswert.
  • Als immergrünes Laubgehölz trägt die Kirschlorbeer 'Novita' 15 cm bis 20 cm große, eiförmige, wechselständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche hellgrüne Farbe haben.
  • Ein Winterschutz ist für die Lorbeerkirsche 'Novita' nicht nötig. Sie übersteht Temperaturen bis -20°C.
  • Erstklassige Qualität direkt aus deutscher Produktion, Größenangaben variieren je nach Jahreszeit
  • Anwuchs- und Frischegarantie
Bestseller Nr. 5
10 Kirschlorbeer Pflanzen, Prunus Novita, Höhe: 70-80 cm ab Topfoberkante*
  • Brand: Pflanzen Böring
  • 10 Kirschlorbeer Pflanzen, Prunus Novita, Höhe: 70-80 cm ab Topfoberkante
  • Product Type: PLANT_SEED
  • Color: Dunkelgrün

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo