Alte Küche günstig renovieren und modernisieren

In vielen Haushalten dient die Küche als zentraler Versammlungsort, demnach gehört sie zu den meist benutzten Räumen. Problematisch wird es aber bei Küchen, die optisch oder tatsächlich alt sind. Dann lautet die Devise: modernisieren und renovieren.
Inhalt

Nach einigen Jahren kann es passieren, dass das Design langweilt und man sich dann nach einer neuen Küche sehnt. Wichtig: Gepflegte Küchen sind sehr langlebig und können viele Jahre problemlos genutzt werden. Solange der Korpus noch gut erhalten ist, gibt es keinen Grund, die gesamte Küchenzeile auszutauschen. Mit wenigen Handgriffen ist es möglich, Optik und Gebrauchstüchtigkeit seiner Küche komplett zu verändern. Das können Sie gleichsam in einem Aufwasch erledigen, sobald die Renovierung der Küche ansteht. Dies ist nicht nur preiswerter als eine neue Küchenzeile, sondern auch weitaus umweltfreundlicher.

Fünf einfache Ideen, um Ihrer alten Küche neuen Glanz zu verleihen

Sobald Ihnen die Optik Ihrer Küche nicht mehr gefällt, stehen einige unterschiedliche Möglichkeiten offen, um diese mit nur wenig Geld aufzuhübschen. Das reicht von der kostspieligen Methode durch den Kauf einer komplett neuen Einbauküche bis hin zu eher preiswerteren Möglichkeiten, die Küche optisch und funktional durch zum Beispiel Regale zu verändern.

Idee 1: Küchenfront

Die Küchenfront ist der Schwerpunkt einer jeden Küche und verantwortlich für den ersten Eindruck. Wenn Sie Ihre Küche aufpeppen möchten, sollten Sie also zuerst einmal mit der Küchenfront beginnen. Dank Standardgrößen ist es nicht schwierig, neue passende Regaltüren für die einzelnen Schränke zu finden. Allerdings sind neue Regaltüren nicht immer die günstigste Variante.

Bestseller Nr. 1
Küche Omega 240 cm Küchenzeile Küchenblock variabel stellbar in Schwarz Weiss*
  • Maße der Einzelteile bitte den Zeichnungen entnehmen
  • OHNE: Elektrogeräte, Dekoration, Beleuchtung, Spüle und Armatur
  • Lieferung in Eurogitterbox oder Europalette frei Bordsteinkante
  • Bitte Telefonnummer für Terminvereinbarung mit Spedition angeben
  • Die Lieferung erfolgt zerlegt und originalverpackt

Alternativ besteht die Möglichkeit, die Küchentüren entweder mit Dekorfolien zu überziehen oder sie mit Farblack zu streichen. Sollten Sie auf der Suche nach Gestaltungsideen sein, hilft ein Blick ins Internet. Abhängig von der Wandfarbe, den Fliesen etc. besteht die Möglichkeit, die Schranktüren zweifarbig zu lackieren. Grau ist derzeit eine besonders beliebte und moderne Farbe für Küchen.

Idee 2: Arbeitsplatte

Ist die Arbeitsplatte mittlerweile matt oder sogar zerkratzt, besteht die Möglichkeit diese mit einer selbstklebenden Dekofolie aus PVC zu überziehen. Kleinere Kratzer sollten vorher entfernt oder ausgeglichen werden, um Unebenheiten zu vermeiden. Kratzer können je nach Art und Material der Küchenarbeitsplatte behandelt werden. Besteht die Oberfläche zum Beispiel aus Kunststoff, ist Cockpitspray ein probates Mittel.

Idee 3: Türgriffe

Die einzelnen Griffe der Küchenschränke beeinflussen ebenfalls erheblich die Optik der Küche. Mittlerweile ist es möglich, neue Türgriffe in den passenden Maßen günstig im Internet zu bestellen. Hierbei sollte man sich an die bereits bestehenden Maße halten, um keine neuen Löcher bohren zu müssen.

Idee 4: Küchenwand

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, auch die Küchenrückwand umzugestalten. Abhängig davon, welche Küchenwand man besitzt, bestehen hier verschiedene Varianten. Fliesen können mit einer speziellen Fliesenfarbe gestrichen und farblich angepasst werden. Sollte die Küchenwand eben sein, können Sie diese auch mit einer wasserdichten PVC Folie überziehen. Wenn Sie großen Wert auf Langlebigkeit und Resistenz legen, sollten Sie sich allerdings für eine komplette Wandverkleidung entscheiden.

Idee 5: Elektrogeräte

Für die Anschaffung energiesparender Küchengeräte gibt es sogar Zuschüsse und Fördermittel, die abhängig vom jeweiligen Bundesland sind. Hierzu sollte man sich eventuell vorab bei seiner Gemeinde informieren. Die Anschaffung von energiesparenden Elektrogeräten trägt nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern macht sich auch erheblich bei der monatlichen Stromrechnung bemerkbar. Möchte man seine alten Küchengeräte allerdings nicht ersetzen, besteht auch die Möglichkeit, die Front der jeweiligen Elektrogeräte mit einer aufklebbaren Folie aus PVC zu überziehen. Dies kann einem alten Kühlschrank eine völlig neue Optik verleihen.


ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar