Erhaltungsaufwand

Immobilieneigentümer können entstandene Kosten in Form des Erhaltungsaufwands steuerlich geltend machen. Erhaltungsaufwendungen lassen sich in der Steuererklärung als Werbungskosten steuerlich absetzen: entweder im Jahr der Zahlung oder verteilt über einen Zeitraum von zwei bis fünf Jahren. Damit die Auslegung immer klar geregelt ist, sollten Immobilienbesitzer im Hinblick auf das Geltend machen von Erhaltungsaufwand immer ihren Steuerberater zurate ziehen.

ähnlich Artikel

nächstes Posting
Anmeldung zum Newsletter

Falls Sie automatisch über die neuesten Trends informiert werden wollen, melden Sie sich bei unserem Newsletter an: