Tapeten – Unterschiede im Überblick

Es ist der Klassiker bei jeder umfassenden Renovierung – das Aussuchen und Anbringen neuer Tapeten. Dabei ist die Auswahl auf dem Tapetenmarkt heute riesig wie selten zuvor.

Neben eher tarditionellen Tapeten gibt es heute auch eine ganze Reihe anderer Wandbeläge, die als Alternativen zum Tragen kommen können. Neben Reibeputz und Steinblenden sind auch Wände mit offenen Natursteinen heute wieder voll im Trend.

Außerdem feiern natürliche Wandbeläge schon seit einiger Zeit ein großes Comeback. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass Sie heute auch die Möglichkeit haben, solche Wandbeläge als Naturtapeten zu kaufen. Anders als beispielsweise Kork-Wandverkleidungen in den 1970er-Jahren handelt es sich hierbei um ein Naturprodukt auf der Basis einer klassischen Tapete.

Die Auswahl der richtigen Tapete ist einerseits natürlich Geschmackssache. Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass die großen Tapeten Unterschiede oftmals vor allem in der Wirkung der jeweiligen Tapete zum Ausdruck kommen. Wer beispielsweise in einer Altbauwohnung mit besonders hohen Decken lebt, kann mit Hilfe der richtigen Tapeten einzigartige Akzente in seinen Räumen setzen. Die Tapetenauswahl hat großen Einfluss auf die Wirkung eines Raumes. Mit der richtigen Tapete wirkt ein kleiner Raum größer und geräumiger oder ein sehr größer Raum nicht ganz so riesig.

Wer allerdings die Unterschiede zwischen den einzelnen Tapetenarten in der Hauptsache in der Optik vermutet, der irrt. Die Tapeten Unterschiede machen sich unter anderem im Material, in der Qualität und in den Möglichkeiten der Verarbeitung bemerkbar.

Wie kann man Tapeten unterscheiden?

Es gibt verschiedene Arten, Tapeten zu unterscheiden. Da wäre einmal das Material der Tapeten. Dann spielt zuweilen bei der Unterscheidung auch die Optik eine große Rolle. Zu guter Letzt gibt es noch die Unterschiede in der Materialstärke. Die folgenden Tapetentypen sind dabei in den meisten Tapetenfachgeschäften und Baumärkten als klassische Abteilungen oder zumindest als Unterkategorien in der Tapetenabteilung zu finden:

  • Papiertapeten
  • Naturell Tapeten
  • Raufasertapeten
  • Kunststofftapeten
  • Textiltapeten
  • Fototapeten
  • Velourtapeten
  • Metalltapeten

Wir haben hier einmal die wichtigsten Merkmale der einzelnen Tapetentypen für Sie zusammengefasst.

Papiertapeten

So ziemlich alle Tapetenarten haben Papier zumindest als Trägermaterial. Damit könnte man meinen, dass eigentlich jede Tapete irgendwie in die Kategorie der Papiertapeten gehört. Wer sich im Tapetenfachhandel umsieht, wird unter dem Begriff „Papiertapeten“ allerdings vorwiegend Tapeten finden, die komplett aus Papier bestehen. Die Auswahl an Papiertapeten ist riesig – zumeist in den unterschiedlichsten Farb- und Stilrichtungen.

In der Verarbeitung gelten Papiertapeten zumeist als die kompliziertesten. Klassische Papiertapeten müssen auf dem Tapeziertisch mit Kleister eingeweicht und anschließend an der Wand aufgebracht werden. Wichtig und ebenso schwierig ist dabei das Aufbringen der Tapete, ohne dass sich Blasen bilden. Papiertapeten gibt es in allen möglichen Kostenkategorien.

Naturell Tapeten

Naturell Tapeten sind auf einer Papierbasis gestaltet und mit einer natürlichen Beschichtung oder einem Naturmaterial als Oberfläche versehen. Von Kork über Gras, Holzfasern oder Sand bis hin zu Bast oder Blättern kann hier alles auf dem Grundträger der Tapete aufgebracht werden. Den Namen der jeweiligen Tapete erhält sie in der Regel von dem Material, dass hier zur Deckung der Tapete verwendet wird. In der Klasse der Naturell Tapeten begegnen Sie:

  • Grastapeten
  • Holztapeten
  • Korktapeten
  • Sandtapeten
  • Etc.

Raufasertapeten

Raufasertapeten sind die Klassiker unter den Tapetentypen. Sie sind günstig in der Produktion und daher auch sehr preiswert zu haben. Sie gelten als optimale Lösung, wenn eine Wohnung oder ein Raum schnell renoviert werden und anschließend weiß oder auch in unterschiedlichen Farben gestrichen werden soll. Da man Raufasertapeten mehrmals überstreichen kann, werden Sie auch gern als Deckenbelag verwendet.

In der Herstellung werden Holzspäne zwischen zwei Papierbahnen gestreut und die Bahnen werden anschließend miteinander verklebt. Die Qualität einer Raufasertapete bemisst sich meist nach ihrer Stärke.

Kunststofftapeten

Kunststofftapeten werden auf verschiedenen Trägermaterialien hergestellt. Hier stehen in aller Regel:

  • Papier
  • Vlies
  • Gewebe

zur Auswahl. Auf dieses Trägermaterial wird nun die Kunststoffbeschichtung gelegt. Hierfür wird in aller Regel ein PVC-Film verwendet. In der Kategorie der Kunststofftapeten sind die sogenannten Vinyltapeten zu finden. Aber auch PVC-Strukturtapeten mit aufgesteppter Struktur sind beliebt. Der große Vorteil dieser Tapetentypen ist der Umstand, dass Kunststofftapeten zumeist abwaschbar sind.

Textiltapeten

Auch Textiltapeten gibt es in den unterschiedlichsten Ausgestaltungen. Da wären Seidentapeten, Wolltapeten oder Leinentapeten, um nur ein paar zu benennen. Bei der Textiltapete kann sowohl das Trägermaterial (in aller Regel wiederum Papier) als auch der Tapetenbezug bedruckt werden. Je nach Dichte des Trägermaterials kann sich dadurch ein spannendes Muster ergeben.

Fototapeten

Man begegnet ihnen seit einigen Jahren immer öfter – Fototapeten. Es gibt sie mit den unterschiedlichsten Motiven. Manche entführen Sie an den Strand – andere vermitteln Ihnen das Gefühl, Sie würden auf einer grünen Wiese oder mitten im Wald stehen. Wieder andere eröffnen einen atemberaubenden Blick auf die Skyline einer Weltmetropole.

Oftmals sind es klassische Vliestapeten, die als Fototapeten weiterverarbeitet werden. Der Druck ist dabei das Wichtigste an dieser Tapete. Sie zu kleben kann extrem aufwendig sein. Die Arbeit lohnt sich aber durchaus, denn eine Fototapete ist wie ein Fenster hin zu einer anderen Welt.

Eine spannende Unterart der klassischen Fototapete ist die Fototapete Ornament. Hier werden verschiedene Ornamente mal willkürlich, mal in klarer Struktur in der gleichen Bild- und Farbqualität auf die Tapete gebracht wie ein das Bild bei einer normalen Fototapete. Nur dass das hier entstehende Bild eher abstrakt daherkommt.

Velourstapeten

Die Velourstapete besticht durch ein besonders feines Gefühl, wenn man sie berührt. Hier wird das Trägermaterial mit feinen textilen Schnittfasern oder mit Papierfaser beflockt. Dadurch wird das Muster auf dieser Tapete plastisch und fühlbar.

Metalltapeten

Leichtes Aluminium ist hier das „Metall“ der Wahl. Eine Folie aus diesem Stoff wird auf das Trägermaterial, das auch hier in aller Regel Papier ist, aufgebracht und anschließend bedruckt. Es gibt auch oxidierte, geätzte oder sogar handgefärbte Metalltapeten.

Die Metalltapete kann in verschiedenen Bereichen sehr von Vorteil sein. Extrem waschbeständig – tatsächlich kann man diese Tapete auch mit der Bürste reinigen, ohne dass Kratzer oder Risse entstehen – wasserabweisend und auch Licht- und UV-Beständig kommt dieser Tapetentyp daher.

Dafür ist die „echte“ Metalltapete auch recht schwer zu verarbeiten. Leichter in der Klebung, dafür aber nicht mit den großen Vorteilen der Metalltapete ausgestattet, sind Tapeten mit Metalleffekt. Hier werden Metalleffektpigmente aufgedruckt, um den typischen metallischen Schimmer zu erzeugen.

Die passende Mustertapete im Wohnzimmer

Wer sich mit Mustertapeten fürs Wohnzimmer befasst, wird über die verschiedensten Motive und Farbvarianten stoßen. Oft wird gerade im Wohnzimmer mit Farben gearbeitet, die den Raum größer wirken lassen. Auch einzelne Farbakzente wie eine beispielsweise in dunklem Rot gehaltene Wand bei drei Wänden mit helleren Farbtönen ist heute durchaus modern.

Sehr beliebt ist auch die Fototapete Fernsehwand fürs Wohnzimmer. Hier gestalten sich viele die Wand im Wohnzimmer, an der ihr Fernseher steht durch eine Fototapete dahinter in einem ganz besonderen Stil. Das mag einfach nur das Abbild einer Holzwand sein, vor der Ihr Fernseher steht.

Das kann aber auch eine weite Landschaft sein oder tiefer Tunnel mit 3D-Effekt, der sich hinter dem Fernseher auftut. Dabei sind alle Spielereien möglich. Doch Vorsicht – wenn Fototapete an der Fernsehwand zu auffällig ist, kann sie schnell vom Geschehen auf dem Fernseher selbst ablenken.

Die richtige Mustertapete im Schlafzimmer wählen

Wenn Sie im Tapetenfachhandel im Stapel der Mustertapeten für ihr Schlafzimmer suchen, werden Sie häufig auf Velourstapeten stoßen. Gerade das weiche Gefühl, aber auch die Optik dieses Tapetentyps haben etwas Beruhigendes und Entspannendes an sich. Da diese Tapeten in allen möglichen Farben und mit zahlreichen verschiedenen Mustern angeboten werden, sind bei der Auswahl der richtigen Tapete fürs eigene Schlafzimmer der eigenen Fantasy da wenig Grenzen gesetzt.

Mit der passenden Mustertapete im Kinderzimmer punkten

Ein Kinderzimmer zu renovieren ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn es um die Auswahl der richtigen Tapeten geht. Ab einem gewissen Alter möchte das Kind oder die oder der Jugendliche die Mustertapeten fürs Kinderzimmer oder Jugendzimmer auch selbst mit durchstöbern. Sie haben ein Kind, das mit gewisser Regelmäßigkeit neue Farben und Muster in seinem Zimmer haben möchte? In der Entwicklung der Kinder kann es durchaus passieren, dass schon nach wenigen Jahren Dinge, die man unbedingt haben wollte, plötzlich nicht mehr gefallen. Hier sind Papiertapeten eine vergleichsweise günstige Wahl.

Allerdings sind diese nicht so leicht zu verarbeiten und auch beim Abreißen kann es zu einigem Aufwand kommen. Vinyl- oder Vliestapeten sind zwar etwas hochpreisiger, ersparen Ihnen aber grade im Fall regelmäßiger Renovierungsarbeiten das aufwendige Einweichen und Hin- und Herschieben der Tapetenbahnen auf der Wand. Leicht angebracht können die meisten Vliestapeten mit einem einfachen Zug als komplette Bahnen wieder abgezogen werden.

Fazit

Wer eine Renovierung plant, sollte sich mit den Unterschieden der verschiedenen Tapeten etwas näher auseinandersetzen. Letztlich gibt es für jeden Raum und jeden Geschmack den passenden Tapetentyp. Besonders hochwertig kommen dabei zumeist gerade Fototapeten daher – diese bringen, je nach Motiv, auch eine ganz besondere Atmosphäre in Ihre Räume.

Bestseller Nr. 1
ReWallpaper 44.5CM X 7M Fototapete Blumen Vintage Selbstklebende Tapete Grün Gold Blumentapete Selbstklebend Tapete Türkis Gold Mit Vögeln und Blumen Klebe Tapete Wand Klebefolie Möbel Muster Folie*
  • Tapete gold : Größe: 🏈44,5 cm x 7 m pro Tapeten rolle. Material: PVC Folie. Die tapete vögel blumen vintage ist wasserdichte / abwaschbar / selbstklebend/ Ablösbar. Gerades Spiel.
  • Selbstklebende tapete : 🏈Kein zusätzlicher Kleber erforderlich! Selbstklebende Tapeten haben Kleber auf der Rückseite, nur selbstklebend an Wänd oder Möbel mit Geduld, die Tapete ist entfernbar, wenn sie nicht benötigt wird.
  • Abwaschbare tapete : 🏈Vinylbeschichtete Wandverkleidung ist langlebig, leicht zu reinigen, ohne zu beschädigen, die möbel klebefolie auf rolle verwendet für wände, möbel, küchenfronten, tapeten, küche, bad, dusche, fliesen, fensterbank, RV, tür, decke, wohnwagen, schubladen.
  • klebefolie wiederablösbar : 🏈 Erhitzen Sie es mit einem Haartrockner für Sekunden, um den Kleber aufzuweichen, diese schöne Tapete lässt sich leicht abziehen. Die wiederablösbare klebefolie für wand wohnzimmer, Schlafzimmer, Badezimmer, Toilette, Gästetoilette, Waschküche, Mieter, Wände, Bauernhaus, Kabine, Mädchen, Jungen, Kinder, Schlafzimmer, Foyer, Eingangsbereich, Kinderzimmer, Klassenzimmer, Schlafsaal, Treppenstufe, Akzentwand, Wohnmobil im Inneren, Flur.
  • Vielseitig einsetzbar : 🏈 Tapeten selbstklebende für wand, schöne tapeten für schlafzimmer, klebefolien für küchenfronten bunt, selbstklebende tapete für badezimmer, selbstklebende folie für möbel blumen, klebefolie für tapete, klebe tapete wand für badezimmer abwaschbar, tapete für kinderzimmer, folie für küche wand, wasserdichte tapete für dusche.
Bestseller Nr. 2
Newroom Tapete Beige Vliestapete Bogen - Mustertapete Modern Grau Weiß Linien Ästhetik Boho Minimalistisch inkl. Tapezier-Ratgeber*
  • HINGUCKER: Ob im Wohnzimmer Schlafzimmer Küche Flur Büro - durch das moderne Design unserer Vliestapete gestalten Sie gekonnt Ihre eigenen vier Wände
  • HOCHWERTIGES MATERIAL: gut lichtbeständig, restlos trocken abziehbar, hochwaschbeständig, Made in Germany
  • TAPETENDATEN: Die Länge von 10,05 m x 0,53 m Breite entsprechen 5,33qm, der Rapport ist 17,6/0 cm (gerader Ansatz)
  • DESIGN: Modern Boho Art déco | Farbe: Beige Grau Weiß | Motiv: Bogen Linien
  • PERFEKTES ERGEBNIS: Mit dieser Bestellung erhalten Sie unseren Newroom Tapeten Ratgeber gratis dazu. Darin finden Sie sehr hilfreiche Tipps und Tricks, damit Ihre neue Tapete gleich perfekt gelingt
AngebotBestseller Nr. 3
A.S. Création Tapete Holzoptik Beige Braun PintWalls II 391091 Akustikpaneele Holzwand 10,05 m x 0,53 m Made in Germany*
  • VLIES-TAPETE: Eine hochwertige Vliestapete die echten Wandpaneelen aus Holz ähnelt, ist die optimale Wohnzimmertapete mit leicht strukturierter Oberfläche, die aber auch perfekt in Ihr Schlafzimmer, Badezimmer, Flur oder auch Küche passt
  • RAPPORT: Die Moderne Tapete Holzoptik ist ansatzfrei und 10,05 m lang und 0,53 m breit, wodurch Sie 5,33m² decken kann. Bei ansatzfreien Tapeten ist das Befestigen kinderleicht, weil kein Rapport beachten werden muss
  • VERARBEITUNG: Einfach genügend Kleister auf der Wand oder Tapete auftragen, Bahnen aneinanderlegen, festdrücken und fertig. Anschließend ist die Holzwand kaum von einer echten Wand mit Akustikpaneelen zu unterscheiden
  • EMPFEHLUNG: Wir empfehlen unseren A.S. Création Vliestapetenkleister, welcher extra für unsere Vliestapeten entwickelt wurde. Der Kleister überzeugt mit der einfachen Handhabung und seinem langen Halt
  • PREMIUM-Qualität MADE IN GERMANY: Die Tapete überzeugt mit ihren Eigenschaften und unterstreicht diese durch ihr RAL- und FSC-Zertifikat

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo