Kreditkarte ohne Schufa – sinnvoll oder Risiko?

Mit einer Kreditkarte verleihen Banken Geld. Natürlich möchten sie das später wieder zurückbekommen. Deswegen ist es für Menschen mit negativem Schufaeintrag schwierig, an eine solche Karte zu kommen.

Allerdings existieren Alternativen, mit denen der Erhalt einer Kreditkarte auch ohne das Abfragen des Schufaeintrags möglich ist. In diesem Artikel erläutern wir die Vor- und Nachteile dieser Methode und verraten Ihnen, ob sie auch für Sie infrage kommt.

Was ist eine Kreditkarte ohne Schufa?

Bei der Kreditkarte ohne Schufa handelt es sich in den meisten Fällen um eine Prepaid-Kreditkarte. Daneben kommen jedoch auch Debitkarten oder Basiskonten infrage. Der Vorteil einer solchen Lösung ist, dass auch Verbraucher mit einer angekratzten Bonität oder nach einem Arbeitsplatzverlust, die andernfalls keinen Kreditrahmen mehr erhalten würden, davon profitieren können. Eine Kreditkarte beantragen ohne Schufa ist einfach und bietet unterschiedliche Vorteile.

Mit einer solchen Prepaid-Kreditkarte können Sie sich viele kleine und große Wünsche erfüllen. Besonders falls Sie nach der Modernisierung oder der Sanierung Ihres Hauses nicht mehr so viel Geld zur Verfügung haben, kann es schwierig sein, die Einrichtung Ihrer Wohnräume nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Oft fehlt dann schlichtweg das nötige Budget. In diesem Fall können Prepaid-Kreditkarten zum Erwerb von Möbeln oder Dekorationsgegenständen verwendet werden.

Unterschied zur klassischen Kreditkarte

Eine klassische Kreditkarte funktioniert, indem die Zahlbeträge zunächst gestundet und zu einem späteren Zeitpunkt vom Inhaber der Karte wieder ausgeglichen werden. Im Gegensatz dazu basiert eine Kreditkarte ohne Schufa auf dem sogenannten Guthabenprinzip.

Das bedeutet, dass man sie als Karteninhaber vor dem Einsatz mit Guthaben aufladen muss, ähnlich wie bei einer Prepaid-Karte fürs Handy.

Das Guthaben auf einer Prepaid-Kreditkarte kann dann bei Einkäufen, im Restaurant oder für Barverfügungen weltweit verwendet werden. Eine Schufa-Abfrage ist dabei schlichtweg nicht notwendig, da der Karteninhaber nur über das Guthaben verfügt, welches er zuvor selbst eingezahlt hat. So besteht nicht das Risiko eines Zahlungsausfalles.

Bestseller Nr. 1
Vicloon Kartenetui Kreditkarten, 1 Stück RFID Blocking Kreditkartenhülle Kreditkarten aus Aluminium, Visitenkarten Etuis 6 Fächer, RFID & NFC Schutz Kreditkartenetui für Damen, Herren - Schwarz*
  • 💸[Sicherheit und Diebstahlsicherung] - Gewöhnliche Geldbörsen werden auf Reisen oder in Menschenmengen schnell zum Ziel von NFC-Dieben. Ihre persönlichen Daten werden kontaktlos gelesen, gespeichert und missbraucht. Mit Hilfe unserer RFID-blockierenden Metallkarte können Sie endlich den elektronischen Diebstahl von NFC verhindern und Ihr Eigentum zuverlässig schützen.
  • 💵[Klein und zuverlässig] - Kartenhalter und Mini-Geldbörse werden zu einem kombiniert. Klein genug, um in die Tasche der vorderen Jeans zu passen, und schlank genug, um bequem in die Gesäßtasche zu passen. Die Brieftasche besteht aus hochwertigem Aluminium und Edelstahl von Top-Herstellern, was sie langlebiger als Kunststoff macht.
  • 💴[Großer Stauraum] - Der Akkordeonkartenhalter mit 6 hochwertigen PVC-Steckplätzen ist breit genug, um Visitenkarten, Kreditkarten oder faltbare Geldscheine aufzunehmen. Karten können einfach eingesetzt und entfernt werden. Anwendbar auf ID-Karten, Kreditkarten, Führerscheine, Gesundheitskarten usw.
  • 💶[Einfache Bedienung] - Drücken Sie zum Öffnen einfach eine Taste. Bequemer und schneller Zugang. An Registrierkassen, Geldautomaten oder Restaurants können Sie einfach EC, Kreditkarten oder Banknoten herausnehmen, indem Sie die Box öffnen.
  • 💷[Einfaches Design] - Ob auf Messen, in Meetings oder als Geschenk an Mitarbeiter, diese einfache Kreditkartenhülle kann Ihnen in verschiedenen Situationen Glanz verleihen. Verwenden Sie diesen Kartenhalter, um Ihre eigenen Visitenkarten professionell zu zeigen.
Bestseller Nr. 2
Durable Kreditkartenetui mit Rfid Schutz, Kartenetui für 8 Karten, schwarz, 230958*
  • RFID Kreditkartenetui zum Schutz vor unbefugtem Auslesen der persönlichen Daten
  • Kartenetui mit TÜV-geprüften RFID Schutz auf 13,56 MHz
  • Kreditkartenbörse für 8 Karten im Scheckkartenformat, z.B. für EC- und Bankkarten, Ausweise etc.
  • RFID Schutzhülle Innenmaße: 54 x 86 mm; Außenmaße: 75 x 102 mm
  • Schmaler und sicherer als ein Portemonnaie - perfekt für unterwegs
AngebotBestseller Nr. 3
FurArt Kreditkartenetui für Damen und Herren, RFID Schutz, Schlüsselanhänger,Reißverschlussetui*
  • [Premium Viel Platz] 15/16 Kartenfächer, Nur 80mm x 110mm x 20mm.
  • [Verhindert Das Infos Geleakt Werden] Verbessert den Schutz der persönlichen Informationen durch RFID-blockende Technologie, Verhindere, das Informationen deiner Kreditkarten, EC-Karten, deines Führerscheins und Personalausweises oder andere wichtige Informationen durch einen unauffälligen Scan gestohlen werden.
  • [Schlüsselanhänger] Ermöglicht das Mitnehmen in der Handtasche, im Rucksack, auch mit Schlüssel oder Schlüsselband kompatibel.
  • [Perfektes Geschenk] Funktionelles Design,luxuriöser Style, langlebig, großartiges Geschenke für deine Liebsten, Familie und Freunde (Herren&Damen).
  • [ZUFRIEDENHEITSGARANTIE]: 45 Tage Geld-Zurück-Garantie und 24 Monate kostenloser Ersatz, 100% Rückerstattung/Ersatz sollte ein Qualitätsmangel vorliegen und ein Produkt mit Mangel geliefert worden sein.
Bestseller Nr. 4
Fintie Flache Geldbörse Kartenetui, Premium Kunstleder RFID-Blocker Slim Geldbeutel Kreditkartenetui mit ID-Fenster und Schnellzugriff-Fach für Herren Damen, Braun*
  • 【Leicht & Schlank】Nur 12 x 8.5 x 0.5 cm groß. Ultradünne und kompaktes Portemonnaie / Kartenetui, ideal zum Ausgehen, Feiern, Urlaub oder den Alltag (passt in jede Hosentasche und beult diese nicht aus).
  • 【Space Design】7 Kartenfächer (davon 1 mit Sichtfenster und Schnellzugriff), 1 Mittelfach für Geldscheine, Belege oder u.ä. Dank der intelligenten Aufteilung haben Sie alle wichtigen Karten sofort zur Hand - übersichtlich und platzsparend zugleich.
  • 【Einfacher Entnahme Der Karte】Zwei breite Kartenfächer mit Daumenöffnungen erleichtern das Einschieben der häufig verwendeten Karten. Keine Geldklammer, kein Münzfach, kein "Schnickschnack"! Für alle, die einen Ersatz zu einer großen Geldbörse suchen.
  • 【Sicheres Design】Die Kartenhüllenhülle ist mit fortschrittlicher RFID-Blockierungstechnologie ausgestattet; schützt Ihre wertvollen Informationen, die auf Chips gespeichert sind, vor unbefugten Scans beim Reisen, Einkaufen oder Erkunden.
  • 【Ideales Geschenk】Hergestellt aus strapazierfähigen Kunstleder in Außen - und Innenseite. Bietet ein angenehmes Gefühl und Schutz vor Staub und Kratzern. Strapazierfähiges, schlankes, funktionales und Unisex-Design, ist ein tolles Geschenk für Ihren Liebhaber, Familienmitglied oder Freunde.
AngebotBestseller Nr. 5
VALLET® Kreditkartenetui aus Aluminium für Damen & Herren | blockiert RFID & NFC | für Kreditkarten Personalausweis EC-Karten | Kartenetui Kartenhülle Karten Portemonnaie Etuis | Rot*
  • BESONDERES DESIGN – Durch das schöne Design mit den abgerundeten Kanten, der metallischen Oberfläche und der geriffelten Seite fällt das Etui als besondere Geldbörse auf.
  • ÜBERSICHTLICHE UNTERBRINGUNG DER KARTEN – Wenn Sie das Etui öffnen, werden die Karten übersichtlich aufgefächert. Dadurch können Sie ihr Portemonnee auch mal zu Hause lassen und gleichzeitig alle wichtigen Karten parat haben.
  • 6 FÄCHER BIETEN VIEL PLATZ – In den sechs Fächern des card holder können Sie bis zu 12 Karten unterbringen, die einfach entnommen werden können. Kann auch als Geldetui oder Visitenkartenetui genutzt werden.
  • STABIL UND ROBUST – Das Gehäuse aus Metall ist unempfindlich im täglichen Gebrauch und schützt den Inhalt vor Witterung und einer zu schnellen Abnutzung. Ein moderner Geldbeutel für Frauen und Männer.
  • KEIN DATENDIEBSTAHL – Durch das Aluminiumgehäuse haben Sie ein abgeschirmtes Portemonnaie - RFID und NFC Strahlen werden blockiert, der ideale Schutz für ihre Kredit-Karten.

Tipps für den  Umgang mit einer Kreditkarte ohne Schufa

Auch wenn die Möglichkeit, eine Kreditkarte ohne Schufa zu erhalten, in vielen Fällen verlockend erscheinen mag, ist unter Umständen mit bestimmten Einschränkungen zu rechnen. Achten Sie deswegen bei der Wahl einer Karte auf folgende Punkte:

  • Bargeldumgang: Entscheiden Sie sich nicht für eine virtuelle Kreditkarte, wenn es Ihnen wichtig ist, dass Sie mit dieser auch Bargeld abheben können.
  • Auslandszahlungen: Bei Auslandszahlungen, die in einer anderen Währung erfolgen, fallen für Kreditkartenbesitzer Umrechnungsgebühren an. Eventuell kommen Fremdwährungsgebühren hinzu, die sich Institute einbehalten. In dieser Hinsicht gibt es allerdings Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern. Stellen Sie unbedingt Vergleiche an, bevor Sie sich für einen entscheiden.
  • Jahresgebühren: Diese jährlich anfallende Gebühr befindet sich meist im zwei- bis dreistelligen Bereich. Im Falle von Prepaid-Kreditkarten wird sie automatisch vom hinterlegten Girokonto des Nutzers abgezogen.
  • Besonderheiten: Einige klassische Kreditkarten können auch als Versicherung im Falle von Auslandsaufenthalten dienen. Mit anderen wiederum ist es möglich, auf bestimmte Produkte einen Rabatt zu erhalten. Bei Kreditkarten ohne Schufa kommt es in dieser Hinsicht mitunter zu Limitierungen. Dennoch kann es sinnvoll sein, auf diesen Aspekt bei der Wahl einer Prepaid-Kreditkarte zu achten.

Besteht bei Benutzung einer Prepaid-Kreditkarte ein Risiko?

Mit einer Prepaid-Kreditkarte erhält man als Kunde keinen Kredit. Was sich zunächst wie ein Nachteil anhört, kann auch entscheidender Vorteil sein. Schließlich besteht so keine Gefahr der Überschuldung.

Auf der anderen Seite ist es Verbrauchern damit nicht möglich, einen zusätzlichen Kreditrahmen zu nutzen, um den Dispo zu vermeiden.

Vorsicht geboten ist auch vor betrügerischen Anbietern, denn diese bewerben eine Prepaid-Karte, die sich im Nachhinein eigentlich als Kredit herausstellt. Dazu erhält man eine Karte, für deren Erhalt bereits hohe Summen gezahlt werden müssen. Bevor Sie sich also für eine Kreditkarte ohne Schufa entscheiden, sollten Sie sich den Anbieter ganz genau ansehen und jegliches Risiko vermeiden.

Für wen ist die Kreditkarte ohne Schufa geeignet?

Die klassische Kreditkarte eignet sich nicht in allen Situationen, da immer auch die Gefahr der Überschuldung besteht. Aus diesem Grund wird in diesen Fällen auch ein Bonitätsnachweis verlangt. Anders sieht es da bei Prepaid-Kreditkarten aus, denn diese bieten sich in vielen Situationen an:

  • im Falle eines Schufaeintrags oder schwacher Bonität
  • für Arbeitssuchende und Hartz-IV-Empfänger
  • für Schüler und Studenten mit geringem Einkommen
  • für minderjährige Personen

Zum Vergleich: Eine klassische Kreditkarte kann erst dann erworben werden, wenn man die Volljährigkeit erreicht hat. Mit der Prepaid-Kreditkarte lernen Minderjährige jedoch den Umgang mit Geld oder einer echten Kreditkarte, ohne dass sie dabei in die Schuldenfalle geraten können.

Das Fazit – Kreditkarten ohne Schufa nur von vertrauenswürdigen Anbietern beziehen

Eine Kreditkarte ohne Schufa eignet sich für alle, die aufgrund eines Schufaeintrages keine klassischen Kreditkarten erhalten. Allerdings gibt es ein paar Dinge, die man bei der Wahl der Prepaid-Kreditkarten beachten sollte. An erster Stelle steht dabei, dass man sie von einem seriösen Anbieter bezieht und Angebote miteinander vergleicht.

Der Vorteil einer Prepaid-Kreditkarte liegt vor allem darin, dass ein Verschulden nicht möglich ist. Verwendet wird ausschließlich das Geld, mit dem Sie zuvor die Karte selbst aufgeladen haben. Deswegen eignet sie sich auch für Minderjährige, die den Umgang mit Geld oder klassischen Kreditkarten dadurch erlernen können.

Foto: AnnaStills via Envato

Tags:

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo