Lohnt sich ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk ermöglicht es Ihnen auch als Mieter, Ihren eigenen Strom durch Solarenergie zu erzeugen – bleibt die Frage, ob sich das im Vergleich zwischen den Anschaffungskosten und dem tatsächlichen Stromauswurf lohnt.

Anders als bei der Installation einer Photovoltaikanlage ist für ein Balkonkraftwerk keine aufwendige Installation an der Bausubstanz des Gebäudes notwendig. Das bedeutet, dass Sie Ihr Balkonkraftwerk – bis zu einer gewissen Watt-Zahl – auch allein installieren können und keinen Fachmann kommen lassen müssten.  Aus diesem Grund werden diese Balkonkraftwerke auch oft als Mieter-Kraftwerke bezeichnet, denn offiziell müssen Mieter ihren Vermieter über die Inbetriebnahme eines solchen Stecker-Solargeräts nicht einmal informieren.

Zumindest brauchen Sie keine Genehmigung durch Ihren Vermieter. Auch wenn die Verbraucherzentralen empfehlen, hier lieber einen Konsens zu finden und den Vermieter mit ins Boot zu nehmen. Die kleinen Solaranlagen für den Balkon – gerne auch als Mini-PV oder Plug-in PV bezeichnet – bringen aber noch einige andere Vorteile mit. Genug immerhin, damit die Verbraucherzentrale eine Anschaffung auf jeden Fall empfiehlt.

Was ist ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk ist keine vollwertige Photovoltaikanlage. Zum einen sind diese Stecker-Solargeräte deutlich kleiner. Sie sind aber auch generell von der gesamten Konstruktion her auf eine viel geringere Stromproduktion ausgerichtet als eine großflächige Photovoltaikanlage. Dementsprechend gehörten hier die einfachere Pflege und Reinigung des Balkonkraftwerks im Vergleich zu den deutlich größeren Anlagen fürs Dach auf jeden Fall zu den Vorteilen.

Die Idee hinter dem Balkonkraftwerk ist einfach. Man kann ohne großen Aufwand und zu vergleichsweise geringen Kosten Solarstrom erzeugen und so die eigenen Energiekosten ein Stück weit reduzieren. Dabei handelt es sich technisch betrachtet bei Stecker-Solargeräten eben nicht um Anlagen, sondern um elektrische Haushaltsgeräte. Das bedeutet, dass jeder Laie sie installieren darf – aktuell zumindest bis zu einer Leistung von 600 Watt. Diese Grenze soll in absehbarer Zeit auf bis zu 800 Watt erhöht werden.

Generell sind Balkonkraftwerke nicht dafür gedacht, Strom für die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz zu produzieren. Vielmehr sollen sie dabei helfen, den eigenen Stromverbrauch aus dem öffentlichen Netz zu reduzieren. Auch das kann ein gutes Hilfsmittel sein, um die ehrgeizigen Klimaziele der Bundesregierung in Zukunft zu erreichen. Denn je mehr Haushalte ihren Strom zumindest teilweise selbst produzieren können, desto weniger Strom aus fossilen Energien wird benötigt.

Siehe auch  Recycling von Baumaterialien – Kreislaufwirtschaft in der Praxis

Bestseller Nr. 1
XRDZYXGS Solarpanel, 5W 5V Solarzelle Solar Ladegerät, Solar Powerbank mit 3 Verschiedenen USB-Anschlüssen 2,8 m Kabel, Monokristallines Solarmodul für Camping und Familiengebrauch*
  • 【Effizientes Solar Ladegerät】Das Solarmodul besteht aus hochleistungsfähigen monokristallinen Solarzellen, können Sonnenenergie effizient in grünen Strom umwandeln, den der Mensch benötigt, und die Umwandlungsrate beträgt bis zu 25%-30%. Solar panels erfüllt so perfekt den Bedarf an Notstromversorgung im Freien.
  • 【Wiederaufladbare Solarzelle】Dieses Tragbares Solarpanel verfügt über einen eingebauten 6000-mAh-Akku. Nachdem es tagsüber in der Sonne vollständig aufgeladen wurde, kann es nachts als Notstromquelle zum Laden elektronischer Geräte verwendet werden.
  • 【Langlebig und Wasserdicht】Unser auf Wasserfestigkeit und hohe Langlebigkeit ausgelegtes Solarpanel hält verschiedenen Wetterbedingungen stand. Solar Powerbank ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Bootfahren, Wandern oder für Notfälle, um Schuppen zu beleuchten.
  • 【Wide Application】Das tragbare solar ladegerät ist mit einem USB-Ladekabel mit einer maximalen Leistung von 5 V/1 A ausgestattet und ist mit 3 Schnittstellen kompatibel, um den Ladebedarf von mehr Geräten zu erfüllen. Geeignet für Mobiltelefone, mobile Netzteile, Überwachungskameras, Lichter usw.
  • 【Kompakt und Leicht】Dank der kompakten Größe und des geringen Gewichts können die Solarmodule es unglaublich einfach, es überallhin mitzunehmen. Werden und bieten maximale Flexibilität für den Innen- und Außenbereich. solarpanel mit akku ideal für Reisen beim Wandern, Camping oder andere Outdoor-Aktivitäten.
Bestseller Nr. 2
KESSER® Solarpanel Monokristallin Solarmodul Solarpanel - 100W 18 V für 12 V Batterien, Photovoltaik - Solarzelle Solaranlage PV-Anlage Solar für Wohnwagen, Camping, Balkon, Gartenhäuser*
  • 𝐋𝐀𝐍𝐆𝐋𝐄𝐁𝐈𝐆 𝐔𝐍𝐃 𝐖𝐀𝐑𝐓𝐔𝐍𝐆𝐒𝐅𝐑𝐄𝐈: Unsere Monokristallin Photovoltaik Module erreicht einen sehr hohen Wirkungsgrad und die Lebensdauer liegt bei mindesten 20 bis 30 Jahren. Der Wartungsaufwand ist zusätzlich sehr gering, da kaum Verschleiß an dem Solarmodul ensteht. Das Sonnenmodul kommt häufig dann zum Einsatz, wenn Platzprobleme bestehen oder statistische Herausforderungen gegeben sind.
  • 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑 𝐔𝐍𝐃 𝐈𝐍𝐍𝐎𝐕𝐀𝐓𝐈𝐕: Die Technik der Monokristalline-Photovoltaik-Solarmodultechnologie gilt als eins der am weitesten entwickelten Solarmodultechnologie. Sie benötigt im Durchschnitt viel weniger Dachfläche zur Gewinnung von nachhaltiger Energie im Vergleich zu anderen Technologien. Versehen mit einer IP65 Schutzvorrichtung und verfügt deshalb über einen Berührungsschutz. Daher kann Staub nicht eindringen und die Elektrik ist gegen Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt.
  • 𝐖𝐈𝐓𝐓𝐄𝐑𝐔𝐍𝐆𝐒𝐁𝐄𝐒𝐓Ä𝐍𝐃𝐈𝐆 𝐊Ä𝐋𝐓𝐄-𝐔𝐍𝐃 𝐇𝐈𝐓𝐙𝐄𝐑𝐄𝐒𝐈𝐒𝐓𝐄𝐍𝐓: Auch bei schwierigsten Wetterbedingungen zeigt das KESSER Solarmodul keine Anzeichen von Schwächen. Unabhängig von Frostzuständen bis hin zu -40Ḟ oder Hitzewellen bei einer Temperatur bis zu +85Ḟ wird das Solarmodul Sie garantiert mit effizienter Energie versorgen. Durch den robusten und rostfreien Aluminium Rahmen ist das Solarmodul auch witterungsbeständig.
  • 𝐍𝐀𝐂𝐇𝐇𝐀𝐋𝐓𝐈𝐆 𝐆𝐄𝐋𝐃 𝐒𝐏𝐀𝐑𝐄𝐍: Gehören Sie zu den nachhaltigen Menschen und leisten Sie Ihren Beitrag für eine bessere Umwelt und profitieren Sie gleichzeitig wirtschaftlich, indem Sie kostengünstig Strom produzieren und Geld sparen. Durch die bereits vorhandene Montagevorrichtung ist die Installation schnell und unkompliziert durchzuführen.
  • 𝐄𝐈𝐆𝐄𝐍𝐄 𝐒𝐓𝐑𝐎𝐌𝐐𝐔𝐄𝐋𝐋𝐄: Solaranlagen - Strom! Den machen Sie ab sofort selber! Mit unserem Solarmodul zur Einspeisung des gewonnen Solarstroms in Ihr eigenes Hausnetz können Sie an der Energiewende aktiv teilhaben und dadurch in kürzester Zeit richtig Stromkosten sparen. Die qualitativ hochwertige PV-Anlage aus dem Hause KESSER sorgt sogar für bestmögliche Solar-Erträge auch bei schwächeren Lichtverhältnissen.
AngebotBestseller Nr. 3
ECO-WORTHY 130W 12V Solarpanel Flexibel Monokristallines Solarpanel, Solarmodul mit Ladekabel für Wohnmobil Auto Boot 12V Batterien*
  • [Extrem flexibel] Gute Flexibilität, kann auf Wohnmobilen, Booten, Kabinen, Zelten, Autos, Lastwagen, Anhängern, Yachten, Dächern oder anderen unregelmäßigen Oberflächen installiert werden
  • [Steigerung der Stromerzeugung um 30 %] Rüsten Sie von 100 W auf 130 W auf und steigern Sie die Stromerzeugung um 30 %. Erzeugen Sie maximal 520 Wh pro Tag bei 4 Stunden vollem Sonnenschein
  • [Ultradünn und leicht] Es werden fortschrittliche Polymermaterialien verwendet, die 70 % leichter sind als herkömmliche Solarmodule aus Glas, was den Transport und die Installation erleichtert
  • [Wasserdicht] Die Anschlussdose und die Dioden sind vorinstalliert und dicht und wasserdicht. Das Solarpanel wird mit einem Paar 2,9-Fuß-Kabeln geliefert, mit denen mehrere Module in Reihe oder parallel verbunden werden können
  • [Einfache Installation] Am Rand des Solarpanels sind 4 metallverstärkte Montagelöcher vorgebohrt, die einfach zu installieren sind. Es kann mit Klebstoff, Silikon, doppelseitigem Klebeband, Kabelbinder oder Velcro befestigt werden, was sich sehr gut für eine nicht dauerhafte Installation eignet
AngebotBestseller Nr. 4
FlexSolar Solar Ladegerät USB 6W 5V Hochleistungs-monokristallines Modul, wasserdichtes Solarladegerät, geeignet für Sicherheit Batteriekamera Fahrräder, Mobiltelefone, Powerbank, Campinglampen usw*
  • 【6 W 5 V Mini-Solarpanel】 Das 6-W-Mini-Solarpanel mit USB-Anschluss, einer Ausgangsleistung von 4.5 W (max.), kompatibel mit kleinen Fischpumpen, kleinen Lüftern, GPS-Uhren für den Außenbereich, Smartphones und Fahrrädern. HINWEIS: Unser Mini-Solarpanel kann ' Damit der Strom nicht gespeichert werden kann und die maximale Ausgangsleistung von 4.5W nur bei ausreichender Sonneneinstrahlung erreicht werden kann, empfiehlt sich der Einsatz von Low-Power-Equipment.
  • 【22% Umwandlungseffizienz】 USB-Mini-Solarmodule, die mit PET-Material mit hoher Lichtdurchlässigkeit beschichtet sind, und die Oberfläche ist leicht konkav und konvex, was die Kontaktfläche mit der Sonne und die Energieumwandlungsrate erhöht und 22 % der Sonnenenergie umwandelt kostenlose Energie bei genügend Sonnenlicht.
  • 【Wasserdicht und langlebig】 IP67 wasserdicht und PET-Laminierungen sorgen dafür, dass die USB-Mini-Solarmodule bei unerwartet schlechtem Wetter und hohen Temperaturen und verschleißfesten Eigenschaften funktionieren, wodurch sie länger halten als andere PET-Solarmodule.
  • 【Ultraleicht und einfach zu tragen】 Größe: 10,66 Zoll x 6,88 x 0,1 Zoll, Gewicht: 0,5 Pfund (230 Gramm), Mini-Größe und leichtes Design können in eine kleine Tasche gesteckt werden. Es nimmt keinen Platz ein, fast kein Gewicht , leicht zu transportieren, bereit zur Zubereitung Von Zeit zu Zeit benötigt.
  • 【Anwendung und Installation】 Unser Solarmodul verfügt über CE-, FCC-, Rosh- und PEC-Zertifikate. Jede Wolkendecke oder -abdeckung kann die Ladegeschwindigkeit beeinträchtigen. Das USB-Solarpanel kann an der Wand installiert werden. Der spezifische Installationsvorgang ist in der folgenden Abbildung für Details dargestellt.
AngebotBestseller Nr. 5
enjoy solar 210W 36V Monokristallines Solarmodul, 182mm Solarzellen 10 Busbars Solarpanel ideal für Wohnmobil, Balkonanlage, Gartenhäuse, Boot (210, watts)*
  • [Highlights] Erhöhter Wirkungsgrad über 23,1% bei der neuen Generation von 182mm PV-Modulen. Höhere Stromstabilität und geringer Energieverlust mit 10-Busbars. Platzsparen und mehr Auswahl an Modulgrößen. Ideal für alle Off-grid Systeme.
  • [Material] Oberfläche aus gehärtetem ESG-Solarglas mit wetterfester Beschichtung. Korrosionsbeständiger Aluminiumrahmen für den erweiterten Außeneinsatz mit vorgebohrten Montagelöchern. Integrierte Bypass Diode – minimierter Leistungsabfall bei Beschattung
  • [Technische Daten] Nennleistung (Pmax): 210W -- max. Spannung (Vmp): 35,8V -- Max. Strom (Imp): 5,87A -- Leerlaufspannung (Voc): 44,20V -- Kurzschlussstrom (Isc): 6,37A -- Max. Netzspannung: 1000VDC -- Betriebstemperatur.: -40°C bis +85°C -- Abmessung: 1310*765*35mm --Nettogewicht: 11,6kg – Bypass Diode: 2 Stk – Schutzart: IP65
  • [Anwendung] On-Grid oder Off-Grid für ökologische Häuser, Hütten, Wohnwagen, Wohnmobile, Garagendächer, Wochenendhäuser, Boote usw. für alle Bedürfnisse rund um eine autarke und mobile Energieversorgung.
  • [Zertifikat & Garantie] TÜV Saar SGS zertifiziert nach gültigen Normen. Garantie von Plus Toleranz (+3%), Leistungsgarantie von 10 Jahren mit 90%er Leistung und von 25 Jahren mit 80%er Leistung.

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk?

Im Handel erhalten Sie in der Regel Geräte, die aus einem größeren oder mehreren kleineren Solarmodulen bestehen. Oftmals werden hier die notwendigen Vorrichtungen für eine Befestigung am Balkongeländer oder an der Wand Ihres Balkons bereits mitgeliefert.

Siehe auch  Bewertungsportale für Immobilienmakler – Diese sollten Sie kennen

Neben den Solarmodulen gehört auch ein Wechselrichter zum Lieferumfang. Dieser wandelt den im Balkonkraftwerk erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Vom Wechselrichter aus führt dann ein Kabel hin zur Steckdose. Aktuell benötigen Sie für den Anschluss eines Balkonkraftwerks noch eine Einspeisesteckdose. Das soll sich in Kürze ändern, dann soll der Anschluss an eine ganz normale Steckdose ausreichen.

Sobald das Stecker-Solargerät eingesteckt ist, gibt es Strom in den Stromkreislauf des Haushalts ab. Alle an diesen Stromkreislauf angeschlossenen Geräte nutzen nun vorwiegend diesen Strom anstatt des teuren Haushaltsstroms. Das bedeutet, dass der Stromzähler einfach etwas langsamer läuft und Ihr Verbrauch sich reduziert.

Was kostet ein Balkonkraftwerk?

Balkonkraftwerke gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Zumeist liegen die Kosten hier zwischen 600 Euro und 1.200 Euro für ein Modul. Wenn Sie mehrere Module nebeneinanderstellen möchten, erhöht das natürlich die Leistung. Wichtig ist dabei allerdings darauf zu achten, dass Sie niemals mehr als nur ein Stecker-Solargerät an eine Steckdose anschließen sollten.

Wenn Sie mehrere Balkonkraftwerke nebeneinander aufstellen, können Sie diese also nicht über eine Steckerleiste bündeln, sondern brauchen für jedes einzelne Kraftwerk eine eigene Steckdose.

Wie viel Strom produziert ein Balkonkraftwerk?

Sie können mit einem oder zwei Balkonkraftwerken auf keinen Fall den kompletten Strom für einen ganzen Haushalt erzeugen. Dennoch haben Sie die Möglichkeit, wenn Sie ein passendes Balkonkraftwerk finden, 10 bis 20 Prozent Ihres Stromverbrauchs durch ein Stecker-Solargerät umweltfreundlich selbst zu erzeigen. Das kann die eigene Stromrechnung schon erheblich reduzieren.

Ein Balkonkraftwerk mit einem Modul, das eine Größe von 1,00 x 1,70 Meter hat, bringt in der Regel eine Leistung von rund 300 Watt. Wichtig ist jetzt natürlich die korrekte Ausrichtung des Solarmoduls. Wenn dieses gut ausgerichtet ist, kann hier eine jährliche Stromproduktion von 200 bis 300 Kilowattstunden erfolgen.

Siehe auch  Tipps, um eine Ferienwohnung zu modernisieren und zu renovieren

Damit ist klar, dass Balkonkraftwerke weit davon entfernt sind, Ihren kompletten Strombedarf decken zu können. Deshalb benötigen Sie für ein Balkonkraftwerk auch keinen Stromspeicher. Ein solches Kraftwerk lässt sich eher mit einer Regentonne vergleichen. Wenn Sie Regenwasser im Garten sammeln, können Sie auch damit nicht Ihren kompletten Wasserbedarf im Haushalt abdecken – das geht schon rein technisch in der Regel nicht.

Dennoch können Sie durch die Nutzung von Regenwasser zum Beispiel zur Bewässerung Ihres Gartens oder zum Autowaschen usw. Ihren Verbrauch von kostenpflichtigem Wasser reduzieren und so Ihre laufenden Kosten ein gutes Stück weit senken.

Gibt es Förderungen?

Bei der Frage, ob sich ein Balkonkraftwerk lohnt, spielt natürlich auch die Frage nach möglichen Förderungen eine wichtige Rolle. Eine bundesweite Förderung gibt es nur bedingt. So wird seit Januar 2023 keine Mehrwertsteuer mehr auf den Kauf eines solchen Balkonkraftwerks fällig. Die Mehrwertsteuer wurde hier vonseiten des Gesetzgebers auf null gesetzt.

Weitere bundesweit einheitlichen Fördermöglichkeiten gibt es für die Anschaffung eines Balkonkraftwerks nicht. Einzelne Bundesländer haben allerdings immer mal wieder ihre eigenen Programme aufgesetzt. Selbst einige Kommunen in Deutschland fördern die Anschaffung von Stecker-Solargeräten. Das kann auf Fördersummen von bis zu 500 Euro für die Anschaffung und Inbetriebnahme hinauslaufen.

Hier ist es auf jeden Fall sinnvoll, vor dem Kauf eines solchen Geräts einmal eine aktuelle Google-Suche nach Fördermöglichkeiten in Ihrer Nähe vorzunehmen. Alternativ können Sie auch in Ihrem Bauamt vor Ort nachfragen. Dort sind Fördermöglichkeiten dieser Art in Ihrem Bundesland, Ihrem Kreis oder Ihrer Kommune in der Regel auch bestes bekannt. Verlassen Sie sich gerade bei dieser Art der Förderung besser nicht auf Informationen, die bereits zwei oder drei Monate alt sind.

Für das Jahr 2023 hatten verschiedene Bundesländer einige unterschiedliche Fördertöpfe aufgesetzt. Viele dieser Fördertöpfe waren bereits nach wenigen Wochen weitgehend erschöpft. Auf andere konnten schon relativ schnell nur noch Mieter zugreifen – für Eigentümer waren die angedachten Fördergelder bereits allesamt abgerufen.

Fazit

Auf die Frage: „Lohnt sich ein Balkonkraftwerk?“, geben Experten und Verbraucherschützer gleichermaßen eine Antwort: ein klares Ja. In der Regel dauert es einige Jahre, bis Sie die Kosten für Ihr Balkonkraftwerk wieder eingespart haben. Doch dank einer Lebensdauer von rund 20 Jahren für diese Geräte können Sie sich sicher sein, dass Sie die Kosten auf jeden Fall wieder reinholen werden.

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo