Maulwurf aus dem Garten vertreiben – so gelingt es!

Obgleich der Maulwurf ein niedliches Tier ist, reagieren die meisten GÀrtner und HobbygÀrtner verÀrgert auf den ungebetenen Gast im Garten. Wie wird man den Kleinen denn wieder los?

Wenn GĂ€rtner oder auch HobbygĂ€rtner auf das kleine Tier stoßen, versuchen sie den Maulwurf gleich wieder aus dem Garten wieder los zu werden. Das Problem mit den Tierchen ist, dass sie im Verborgenen unzĂ€hlige GĂ€nge buddeln und hier und da einen MaulwurfshĂŒgel hinterlassen. Dieses Zeichen ist wohl auch der einzige Hinweis fĂŒr den GĂ€rtner, dass hier ein Maulwurf seine neuen „Zelte aufgeschlagen“ hat. Weil MaulwĂŒrfe unter Naturschutz stehen, dĂŒrfen sie weder gefangen, getötet noch sonst irgendwie schlecht behandelt werden. Um das Problem des unerwĂŒnschten Besuchers zu lösen, gibt es einige Tipps vom Profi. Wer mehr Informationen dazu erfahren möchte, der kann diesen Beitrag lesen.

Maulwurf – bringt er große SchĂ€den im Garten?

Zuallererst sollten Sie wissen, dass MaulwĂŒrfe im Garten im Prinzip kein Problem sind. Sie fressen vorwiegend Fleisch, Larven, Schnecken oder andere Kleintiere. Das heißt, dass Gartenbesitzer davon nur wenig mitbekommen und somit auch das gute GemĂŒse nicht angefressen wird. In seltenen FĂ€llen kann es vorkommen, dass der Maulwurf kleine Wurzeln vom GemĂŒse verletzt. Das muss aber nicht passieren, und deshalb kann man davon ausgehen, dass der Schaden, den der Maulwurf anrichtet, sehr klein ist. GrundsĂ€tzlich sind gerade die MaulwurfshĂŒgel, die gegraben werden, das grĂ¶ĂŸte Problem fĂŒr GĂ€rtner.

Im Allgemeinen aber können sich Gartenbesitzer glĂŒcklich schĂ€tzen, wenn der Maulwurf vorbeizieht – er bevorzugt nĂ€mlich lockere und gute Böden. So können Sie davon ausgehen, dass auch Sie im Garten einen guten Boden haben. Durch seine Bewegungen wird die Erde ganz automatisch gelockert. Zudem sollten Gartenbesitzer wissen, dass die Erde auf dem MaulwurfshĂŒgel sehr gut fĂŒr die Anpflanzung von Blumen oder GemĂŒse verwendet werden kann. Sie ist gut aufgelockert und dient dank der wertvollen NĂ€hrstoffe als wertvoller Boden fĂŒr Ihr GemĂŒse und Ihre Pflanzen. Außerdem können die MaulwurfshĂŒgel ohne Probleme eingeebnet werden. Diese HĂŒgel dienen dem Maulwurf nĂ€mlich nicht als Ausgang, da das Tier immer unter der Erde lebt. Im Grunde entstehen diese HĂŒgel nur deshalb, weil der Maulwurf irgendwo seine ĂŒberschĂŒssige Erde, die durch das Graben entsteht, loswerden muss.

Maulwurf bekĂ€mpfen – Was ist ĂŒberhaupt erlaubt?

Weil der Maulwurf unter Naturschutz steht, dĂŒrfen Sie ihn nicht töten oder fangen. Nur mit einer Sondergenehmigung darf der unliebsame Gartenbewohner ausgesiedelt werden. Wenn Sie also nachweisen können, dass der Maulwurf im Garten erheblichen Schaden anrichtet, können Sie zur Naturschutzbehörde gehen. Diese wird dann ĂŒberprĂŒfen, ob Ihr Grund ausreichend ist, um die Genehmigung auszustellen. Die Erfahrung zeigt, dass fĂŒr Privatpersonen die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, eine Genehmigung zu bekommen. Aber, wenn Sie diese erhalten sollten, dann dĂŒrfen Sie den Maulwurf vertreiben und aussiedeln.

Wer diese Genehmigung nicht bekommt, der hat die Möglichkeit, den Maulwurf zu vertreiben. Weil das kleine Tier bestimmte Anforderungen an seinen Lebensraum stellt, gelingt es vielen Gartenbesitzern dank bestimmter Methoden, den Maulwurf zu verjagen. Experten betonen, dass grundsĂ€tzlich natĂŒrliche Maßnahmen, dank derer ein Maulwurf den Garten verlĂ€sst, erlaubt sind. Das heißt, dass das Tier dabei nicht zu Schaden kommen darf. Die Umsiedelung muss tatsĂ€chlich so gelingen, dass der Maulwurf einfach von selbst gehen möchte.

Wichtig ist, dass Sie sich dabei immer an die Regeln des Tierschutzes halten. Einige dieser Vorschriften besagen beispielsweise, dass die GĂ€nge, die ein Maulwurf gebaut hat, nicht zerstört werden dĂŒrfen. Bei der Auswahl der besten Methode sollten Sie das also berĂŒcksichtigen. Dann kann nichts mehr schiefgehen.

Maulwurf mit Duft vertreiben (in der Fachsprache VergrÀmung)

Laut Experten aus diesem Bereich sind MaulwĂŒrfe sehr gerĂ€usch- und geruchsempfindlich. So kann es sinnvoll sein, den Garten mit jenen DĂŒften, die der Maulwurf nicht mag, unattraktiv zu machen. Damit verstoßen Sie gegen keine Tierschutzgesetze, aber das Tier wird den Garten dennoch verlassen wollen. Es gibt einige Lebensmittel, deren GerĂŒche fĂŒr den Maulwurf sehr unangenehm sind.

Dazu gehören zum Beispiel folgende:

  • Buttermilch oder Molke (dafĂŒr kippen Gartenbesitzer eine der beiden FlĂŒssigkeiten oder auch beide gemeinsam in die MaulwurfgĂ€nge. Sie sollten bei der Mischung im besten Fall ÂŒ Buttermilch und Ÿ Molke verwenden. Das kleine Tier wird den Geruch sehr unangenehm finden und im besten Fall die Flucht ergreifen.)
  • Teile von Pflanzen, die sehr intensiv riechen (HolunderblĂ€tter, Pfefferminz getrocknet oder Zwiebeln) können in die EingĂ€nge gelegt werden.)
  • Knoblauch (die Geruchsorgane des Maulwurfs sind viel sensibler als die der Menschen. Deshalb reicht oftmals eine kleine Knoblauchzehe im Maulwurfsgang aus, um das Tier in die Flucht zu treiben.)
  • Essig (diese sehr intensiv riechende FlĂŒssigkeit kann genauso wie Buttermilch oder Molke einfach in die GĂ€nge geschĂŒttet werden. Viele MaulwĂŒrfe suchen dann das Weite.)
Bestseller Nr. 1
GOLDEN MOUNTAIN - Essig, (1 X 1 LTR)*
  • Essig Von der Marke GOLDEN MOUNTAIN
  • Fassungsvermögen: 1 x 1 Liter
  • Herkunftsland: Thailand
  • Alkohol wie Bier oder Wein können auch dafĂŒr sorgen, dass man den Maulwurf vertreiben kann. HierfĂŒr einfach eine Flasche mit einem stark riechenden GetrĂ€nk in den MaulwurfhĂŒgel stecken.

Diese Maßnahmen sollten Sie öfter wiederholen und fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum anwenden. Wer möchte, der kann auch bestimmte Pflanzenarten im Garten ansetzen – die GerĂŒche dieser sorgen dafĂŒr, dass der Maulwurf sich zurĂŒckzieht. Er mag beispielsweise den Geruch von Lilien nicht.

Möchten Sie den Maulwurf verjagen, ist es wichtig, dass er einen alternativen Lebensraum findet. Falls Sie beispielsweise genĂŒgend Platz in Ihrem Garten haben, dann könnten Sie ihm eine Ecke zur VerfĂŒgung stellen, in der er sich wohlfĂŒhlt. Sie werden damit nicht gestört und können die Erde, die er freischaufelt, fĂŒr Ihren Garten verwenden.

Maulwurf mit LĂ€rm vertreiben

Wenn die anderen Methoden nicht so gut geklappt haben, oder Sie diese aus anderen GrĂŒnden nicht anwenden möchte, gibt es Alternativen. Der Maulwurf ist sehr gerĂ€uschempfindlich, sodass Sie sich das zunutze machen können.

Folgende Tipps können wirksam sein:

  • Metallstangen in den MaulwurfshĂŒgel stecken und mit dem Hammer darauf schlagen. Der Maulwurf fĂŒhlt sich durch das GerĂ€usch und die vibrierende Erde gestört.
  • Verwenden Sie eine Glasflasche, von der Sie den Boden entfernen. Dann wird die Flasche in den Boden gesteckt – die kleine Öffnung ist oben. Bei dieser Methode werden lĂ€stige Töne erzeugt, wenn der Wind durch die Flasche blĂ€st. Das GerĂ€usch kann fĂŒr den Maulwurf sehr störend sein.
  • Haben Sie bereits Windspiele im Garten? Wenn ja, dann kann dies auch unterstĂŒtzend sein, um den Maulwurf zu verjagen. Sie sollten diese in die NĂ€he der MaulwurfshĂŒgel aufhĂ€ngen.
AngebotBestseller Nr. 1
Windspiele, Chimes Metall Wind Chimes Klangspiel 6 Rohre Draußen Windspiele Draußen Heimdekoration Geschenke(Holzfarbe)*
  • Material: aus rostfreien Aluminiumrohren, langlebig und rostbestĂ€ndig.
  • GrĂ¶ĂŸe: Die GesamtlĂ€nge des windspiele betrĂ€gt 65 cm / 25,60 Zoll, 6 Aluminiumrohre, das lĂ€ngste Rohr ist 26 cm / 10,24 Zoll, das kĂŒrzeste Rohr ist 18 cm / 7,09 Zoll
  • Klassisches Design: klassische Holztöne und 6 Aluminiumrohre unterschiedlicher LĂ€nge bringen Farbe in Ihr Zimmer oder Ihren Garten.
  • Funktion: Unsere Windspiele bieten einen reichen, beruhigenden Ton, der klarer ist und lĂ€nger hĂ€lt. Beruhigt Ihren Körper und Ihre Seele.
  • Ideales Geschenk fĂŒr Familie und Freunde, zum Geburtstag und Urlaub, geeignet fĂŒr BĂ€ume, Terrasse, Garten, Rasen, Schlafzimmer.

Maulwurfschreck

Wenn diese oben genannten Maßnahmen nicht helfen, kann der Maulwurfschreck eingesetzt werden. Dieser sorgt dafĂŒr, dass Schallwellen (400 – 1000 Hz) in die MaulwurfsgĂ€nge geleitet werden. Damit werden MaulwĂŒrfe oder auch WĂŒhlmĂ€use vertrieben. Durch den Einsatz dieses GerĂ€ts kommen keine Tiere zu Schaden – aus diesem Grund sie diese Maßnahmen auch vonseiten des Tierschutzes erlaubt.

Bestseller Nr. 1
Mole Repellent Sonic-gerĂ€t 4 StĂŒck Ultrasonic Solar Maulwurfabwehr Maulwurfschreck WĂŒhlmausabwehr Schlagenabwehr Eidechsenabwehr Mole Repellent SchĂ€dlingsbekĂ€mpfung fĂŒr Den Rasen Garten*
  • 💩【Wasserdichtes Design】Der maulwurfabwehr hat ein wasserdichtes design.Machen sie sich keine sorgen ĂŒber kurzschlĂŒsse,die durch eine langfristige platzierung im Freien verursacht werden,aber tauchen sie nicht in wasser ein.Wartungstipps:Wenn Sie mehrere tage lang regnen,wird empfohlen,vorĂŒbergehend schalten sie den schalter aus und schalten sie ihn dann zum aufladen wieder ein,wenn er klar ist.Dies kann die lebensdauer verlĂ€ngern.
  • ☀【Solarmodule】: Ein High-Tech-Solarmodul wird im Solar-Mole Repeller eingebaut. Keine zusĂ€tzlichen Batterien mehr erforderlich, es wird automatisch vom Solarpanel aufgeladen. Es absorbiert Energie wĂ€hrend des Tages und arbeitet die ganze Nacht hindurch, um die RĂŒckkehr von Molen und Nagetieren zu verhindern.Kein Stromverbrauch, keine Kosten, sehr umweltfreundlich.
  • 🐭【SCHALLWELLEN】: Die ausgesendeten Schwingungen erfolgen alle 20 Sekunden mit wechselnden Frequenzen zwischen 400 – 1.000 Hz. Durch die wechselnden Frequenzen wird ein Gewöhnungseffekt minimiert. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir, fĂŒr BodenflĂ€chen, die von Muttermalen frequentiert werden, 2 GerĂ€te alle 100 Fuß einzubauen.
  • ✅【UMWELTFREUNDLICH SICHER】: Das grabende Nagetier ist fast blind, reagiert aber extrem empfindlich auf GerĂ€usche und Vibrationen. Unser Sonic Mouse Repeller sendet Schallimpulse und Ultraschallwellen aus, verwendet keine schĂ€dlichen oder giftigen Chemikalien und ist 100 % sicher fĂŒr Kinder, Haustiere und Menschen. Kontaminiert nicht Ihren Garten und landwirtschaftliche Pflanzen oder Ernten.
  • ❗【WICHTIGE HINWEISE】: Niemals in den MaulwurfshĂŒgel stecken, niemals an den GrundstĂŒcksecken einsetzen, sonst wird das Tier in der Mitte eingekesselt. Unterirdische Barrieren sowie Rohre, Fundamente, Beeteinfassungen etc. berĂŒcksichtige

Fazit!

Obgleich der Maulwurf im Prinzip ein guter Genosse im Garten ist, stören sich viele Personen an den MaulwurfshĂŒgeln. Das Tier steht unter Naturschutz, d.h. man darf den Maulwurf nicht töten, fangen oder quĂ€len. Mit ein paar einfachen Mitteln können auch Sie den Maulwurf vertreiben. Gerade wegen seines sensiblen Geruchs- und Gehörsinns fĂ€llt es vielen Gartenbesitzern leicht, das Tier in die Flucht zu treiben. In einigen FĂ€llen kann es sogar Sinn ergeben, den Maulwurf im Garten eine kleine Ecke einzurĂ€umen, in der er bleiben kann, wĂ€hrend sie im restlichen Außenbereich Ruhe haben. Die Erde, die der Maulwurf in die HĂŒgel bringt, ist sehr wertvoll fĂŒr Ihre Pflanzen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo