Lichtplanung im Haus – Was gibt es zu beachten?

Es gibt verschiedene Situationen, in denen eine gute Lichtplanung unerlässlich ist. Worauf dabei zu achten ist, erklärt dieser Ratgeber.

Für Hauseigentümer – oder solche die es werden möchten – stechen hier vor allem drei Situationen hervor.

  • Bei der Planung eines Neubaus
  • Bei der Planung einer Kernsanierung mit anschließender Änderung des Grundrisses
  • Beim Ausbau eines Dachbodens oder eines Kellerraums und einer Nutzungsänderung hin zu einem Wohnraum

In diesen drei Situationen sind mit der Lichtplanung allerdings in erster Linie die Planung der Fensterfläche und damit der Einfall an Tageslicht gemeint. Diese ist unerlässlich – einfach, weil es gewisse rechtliche Vorgaben zu dem Thema gibt.

Viele Bundesländer schreiben beispielsweise vor, dass Wohnräume über Fensterflächen verfügen müssen, die von der Fläche her mindestens 10 – 12.5 Prozent der Wohnraumgröße erreichen. Das bedeutet, für einen Wohnraum mit 20 Quadratmetern Wohnfläche wären Fenster mit mindestens 2 Quadratmetern reiner Fensterfläche erforderlich.

Leider lassen sich zu diesen rechtlichen Gegebenheiten aber nur wenige allgemeingültige Aussagen treffen, da diese Regelungen von Bundesland zu Bundesland und hier teilweise sogar von Stadt zu Stadt und von Landkreis zu Landkreis variieren können. Aus diesem Grund ist es wichtig, in den drei oben genannten Punkten einen Architekten zu beauftragen, der sich mit den örtlichen Gegebenheiten auskennt. Ein klärendes Gespräch im Bauamt kann hierbei ebenfalls Abhilfe schaffen. So erhöhen Sie auf jeden Fall Ihre Chancen auf eine Baugenehmigung.

Im vorliegenden Artikel geht es allerdings gar nicht so sehr um die Menge an Tageslicht, die in unsere Wohnräume einfallen soll. Diese ist wichtig – einfach, weil Tageslicht eine Menge verschiedener positiver Auswirkungen auf unseren Körper hat. Aber in Kombination mit der richtigen Menge an Tageslicht brauchen Sie für jeden Wohnraum auch ein gutes Lichtkonzept, um den Raum zusätzlich mit künstlichem Licht beleuchten zu können – schließlich steht Ihnen das Tageslicht nicht in 24 Stunden täglich zur Verfügung – im Winter reicht es zuweilen gar nicht aus, um den Innenraum ausreichend zu erhellen.

Die wichtigsten Grundfragen bei der Lichtplanung

Grundsätzlich gilt für eine gute Lichtplanung: Es muss ein breiter Mix geplant werden. Denn die tatsächliche Lichtmenge bzw. die Helligkeit eines Raumes wird nicht nur von der Anzahl der Lampen und Leuchten in einem Raum bestimmt. Hier gibt es auch andere Faktoren. Da wären beispielsweise:

  • Die Größe und die Höhe des Raumes
  • Die Farben der Wände und des Bodens
  • Die Größe der Fensterfläche und die räumliche Ausrichtung bzw. die Menge an Tageslicht, das im Schnitt einfällt oder die Dauer der direkten Sonneneinstrahlung
Siehe auch  Windfang an Hauseingang anbauen

Nur wenn Sie bei der Planung von vornherein diese Faktoren mitberücksichtigen, können Sie eine wirklich gute Lichtplanung auf die Beine stellen. Deshalb stellen sich bei der Gestaltung der Lichtplanung vor allem die folgenden Fragen:

  • Wie soll der Raum in Zukunft genutzt werden?
  • Wo liegen die Stromanschlüsse im Raum?
  • Welches Licht wird konkret benötigt oder welche Lichtfarbe wünschen Sie sich?
  • Welchen Stil sollen die Leuchten als solche haben?
  • Soll das Licht dimmbar sein?

Wie der Raum genutzt werden soll, ist wichtig, weil unterschiedliche Nutzungsarten verschiedene Helligkeitsstufen erfordern. Ein Wohnraum beispielsweise muss ganz anders ausgeleuchtet werden als eine Abstellkammer. Ein Büro fürs Homeoffice wiederum stellt Sie wieder vor andere Anforderungen. Während es in Wohnräumen eher um Fragen der Bequemlichkeit und Gemütlichkeit geht, dreht sich im Arbeitszimmer alles um das Thema Konzentration und Leistungsfähigkeit. Für die Planung Ihres Flures und Ihrer Treppen spielen wiederum Sicherheitsaspekte eine wichtige Rolle.

Wo die Stromanschlüsse in den jeweiligen Räumen liegen, ist wichtig, weil Sie eine Verbindung von der nächsten Steckdose oder der nächsten Verteilerdose hin zum Schalter für Ihre Lampen benötigen. Wenn Sie zusätzlich zu Ihren Decken- oder Wandleuchten noch eine Stehlampe oder einen Deckenfluter mit Stromanschluss über eine Steckdose planen, muss auch für diesen ein entsprechender Anschluss zur Verfügung stehen – im Idealfall ohne das Sie dafür eine Verlängerungsschnur quer durch den Raum spannen müssen.

Lichtfarben und Dimmbarkeit des Lichts sind Faktoren, die im Endeffekt bei der Auswahl der Lampe an sich oder der Leuchtmittel in der Lampe eine wichtige Rolle spielen. In der Folge haben wir einmal einige wichtige Punkte für die Lichtplanung in einzelnen Wohnräumen für Sie zusammengefasst.

Bestseller Nr. 1
Shelly RGBW2 | WLAN-gesteuertes Relais Controller für smarte RGBW LED-Streifen | Alexa & Google Home kompatibel | Fernbedienung iOS Android App | Kein Hub erforderlich | Timer Dimmbare*
  • Shelly RGBW2 ist ein Wlan betriebenes Relais für LED Smart Strips mit Dimmfunktion und Stromüberwachung. Wählen Sie zwischen 16 Millionen Farben und einzigartigen Effekten, Non-UL.Shelly RGBW2 macht Ihre LED-Streifen in einem einfachen Schritt smart. Shelly RGBW2 kann wie jeder LED-Controller angeschlossen werden und ermöglicht es Ihnen, RGB+W, 4x einfarbige LED-Streifen oder beliebige dimmbare LED-Leuchten direkt von Ihrem Mobilgerät aus zu verwalten.
  • DIE KLEINSTE Wlan LÖSUNG FÜR JEDEN LED STRIP - Machen Sie Ihre LED-Streifen in einem einfachen Schritt intelligent. Shelly RGBW2 lässt sich wie jeder andere LED-Controller anschließen und ermöglicht es Ihnen, RGB+W, 4x einfarbige LED-Streifen oder beliebige dimmbare LED-Leuchten direkt von Ihrem Mobilgerät aus zu steuern. Steuern Sie 12-24 VDC, dimmen Sie, messen Sie die Leistung und wählen Sie aus einer riesigen Palette von RGB-Farben. Es ist schnell und einfach einzurichten und lässt sich leicht hinter einem eingebauten Lichtschalter, einer Steckdose, einer Verzweigung oder einem Stromkasten anbringen.
  • MACHEN SIE IHRE LED-STREIFEN SMART FÜR KÖCHE IN DER KÜCHE ODER FÜR LÄSSLICHES NACHTGAMING – Definieren Sie den einzigartigen Stil und die Atmosphäre Ihres Küchenraums mit Shelly RGBW2, indem Sie Ihre LED-Streifen smart machen. Shelly bereitete den Raum auf eine Spielsession vor, indem sie die Lampen ausschaltet und die Jalousien herunterlässt. Dann schaltet er die LED-Leuchten und das Surround-Sound-System ein. Setzen Sie sich bequem hin und genießen Sie Sie!
  • SHELLY KUNDENSERVICE - Shelly ist eine der am schnellsten wachsenden Smart Home Marken der Welt mit Geräten, die Lösungen für die Automatisierung von Privathäusern, Gebäuden und Unternehmen bieten. Wir bieten unseren Kunden professionellen Support und eine 2-jährige Gerätegarantie.
  • Mit der SHELLY SMART CONTROL APP können Sie Ihre Shelly-Geräte aus der Ferne steuern und werden über alle automatisierten Ereignisse in Ihrem Haus benachrichtigt. Sie können die Geräte ganz einfach konfigurieren und ihre Einstellungen einzeln verwalten, oder Sie können personalisierte Szenen erstellen, indem Sie Shelly-Geräte kombinieren, um bestimmte Aktionen in Ihrer Hausautomation auszulösen.
Bestseller Nr. 2
Hama WLAN LED Lampe E27 (Smart Home Lampe 10W Glühbirne, dimmbar, mehrfarbig RGBW, WIFI mit Sprachsteuerung und App, kompatibel mit Alexa, Google, Siri, Apple, kein Hub nötig)*
  • Smarte Lichtsteuerung mit der WLAN Glühbirne: Raumbeleuchtung oder besondere Lichtatmosphären erzeugen, einfach per App oder Sprachbefehl steuern
  • WLAN Lampe funktioniert ohne Hub: Kein zusätzliches Gerät notwendig, da die WiFi Lampe eine direkte Wifi-Verbindung zum Router herstellt
  • Bunter Farbrausch dank smarter LED Beleuchtung: Wählen Sie aus 16 Millionen Farben genau die passende für Ihre Stimmung oder Ihren Anlass
  • Weißes Licht in verschiedenen Variationen: Farbtemperatur wählbar von 2700K Warmweiß für eine gemütliche Atmosphäre bis 6500K Tageslicht zum Arbeiten
  • Lieferumfang: 1x Smart LED Lampe E27 Glühbirne mit 10 Watt, 1x Schnellstartanleitung
AngebotBestseller Nr. 3
DUSKTEC Einbaustrahler LED RGB 230V Dimmbar mit APP Alexa, Smart LED Spots Flach 68mm 7W, Einbauspots Bunt, Deckenspots Farbwechsel Handy Steuerbar, Deckenstrahler LED IP44 für Bad 4 Stück*
  • [Einbaustrahler LED RGB Neutralweiß]: Leistung 7W | 660 Lumen | Spannung AC 200-240V (kein Trafo notwendig) | Farbwiedergabeindex >85 Ra | Schutzklasse IP44 (geeignet für feuchte Standorte) | Farbtemperatur: 5000K (neutralweiss) | Lebensdauer: ca. 50.000h | Empfohlene Lochgröße: Ø68mm-85mm | Einbautiefe: 45mm
  • [Decken Spots LED mit APP- und Sprachsteuerung]: Keine separate Fernbedienung gibt enthalten. Bluetooth Mesh 5.0 bietet eine schnelle und stabile Verbindung mit der kostenlosen BRmesh-App. Dann ist die App-Steuerung verfügbar. Befreien Sie Ihre Hände mit der Sprachsteuerung von Alexa. Kein Hub erforderlich, einfach zu installieren und kein Abonnement erforderlich.
  • [Umfangreiche App-Funktionen]: Verbinden Sie den RGB spots LED mit der App, keine Registrierung oder WIFI erforderlich, um starke Funktionen zu exploriert. Finden Sie 16 Mio. statische Farben / 22 dynamische Modi / Timer / Speicher / DIY / Gerätefreigabe und Gruppensteuerung Funktionen.
  • [Musik Sync & Belebte Szeneneffekte]: Synchronisieren Sie die deckenspots LED bunt mit Musik über das eingebaute Mikrofon, lassen Sie Ihre einbauspots LED farbwechsel im Takt tanzen. 22+ voreingestellte Szenenmodi, die von Natur, Festen, dem Leben, Jahreszeiten und mehr. Ändern Sie sofort die Atmosphäre Ihres Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Heimkino, Party per ein Antippen.
  • [Sichere Qualität & Zuverlässiger Kundendienst]: 4 Stück in jede Packung. Unser Alexa smart LED Spot 230V bluetooth hat die CE- und ROHS-Zertifikatsbestimmungen bestanden. Kein Flackern. Kein Geräusch. Ihre Zufriedenheit ist unsere oberste Priorität, wenn es also ein Problem während der Nutzung gibt, Bitte senden Sie uns eine E-Mail, indem Sie auf „Meine Bestellungen“ – „Verkäufer kontaktieren“ klicken.
Bestseller Nr. 4
tint smarte Retro LED Lampe E27, Leuchtmittel Birnenform, warmweiß 1800-6500 K, dimmbar, 7W ersetzt 40W Glühbirne, Nostalgie Vintage Optik, Zigbee, Bluetooth, funktioniert mit Alexa…*
  • tint LED-Birnenform E27 Retro white+ambiance mit Dual-Chip Technologie: Glasgehäuse im Vintage-Look bringt das Glühlampen-Feeling zurück in dein Zuhause, innovative Filament-Technologie
  • Weißtöne von superwarmweißem Licht für eine gemütliche Atmosphäre bis hin zu aktivierendem Tageslicht (1800 - 6500 K)
  • intuitiv steuerbar über tint Fernbedienung (zusätzlich erhältlich) oder Bluetooth mit der tint App- voreingestellte Lichtszenen von „Romantik" bis „Party", individuell einstellbare Lichtgruppen
  • Stufenlos dimmbar, z. B. per tint Fernbedienung (nicht mit herkömmlichen Dimmern steuerbar) oder Sprachsteuerung per Amazon Alexa über alle Echo-Geräte mit integriertem Zigbee Smart Home Hub, zum Beispiel Echo 4. Generation, Echo Plus oder Echo Studio
  • Smarthome ready: Einbindbar in viele gängige Smarthome-Systeme mit Zigbee-Gateway*
AngebotBestseller Nr. 5
WiZ Smart Plug, smarte Steckdose zur Steuerung von Lampen und Geräten inkl. Stromverbrauchsmesser, smarte Lichtsteuerung über WLAN per Stimme/App, weiß*
  • Unbegrenzte Möglichkeiten: Der WiZ Smart Plug macht eine Vielzahl herkömmlicher Geräte smart und ist somit die perfekte Ergänzung für jedes Smart Home
  • Integrierter Stromverbrauchsmesser: Das eingebaute Powermeter misst den Stromverbrauch der Steckdose, welcher in der WiZ App übersichtlich dargestellt wird
  • Keine Neuverkabelung notwendig: Einfach eingesteckt, verbindet die Smart Plug Steckdose die Lampe oder das Gerät mit dem WiZ System für eine komfortable Bedienung
  • Flexible Lichtsteuerung: Über WLAN oder Bluetooth verbunden, können beliebige Lichtszenen per WiZmote Fernbedienung, Sprachbefehl oder ortsunabhängig per App abgerufen werden
  • Modernes Design: Durch ihr unauffälliges, kompaktes Design mit den Maßen von 5,9 x 4,9 x 6,1 cm passt die smarte Steckdose von WiZ in jedes Interieur

Die Wohnzimmerbeleuchtung

Gerade in einem Wohnzimmer kann es Sinn machen, einige unterschiedliche Lichtquellen zu installieren. Je größer der Raum ist, desto besser lassen sich unterschiedliche Lichttypen kombinieren oder in einem Raum planen. Wer beispielsweise eine kleine Leseecke hat, braucht dort vor allem helles Licht. Dieses sollte im Idealfall seitlich oder von hinten direkt auf das Buch fallen.

Siehe auch  Wo fange ich bloß an? Haus sanieren Schritt für Schritt

Eine Stehleuchte mit Leselicht oder ein entsprechender Deckenfluter können hier die optimale Lösung sein. Steht Ihr Fernseher im Wohnzimmer, ist es beispielsweise wichtig, dass die Lichter im Wohnzimmer und in angrenzenden Zimmern keine Spiegelungen auf dem Bildschirm verursachen. LED-Strips im Hintergrund des Fernsehers können dabei eine hervorragende Lösung sein.

Die Schlafzimmerbeleuchtung

Auch im Schlafzimmer ist es wichtig, die Grundbeleuchtung mit Beleuchtungsvarianten für bestimmte Momente zu kombinieren. Da wären beispielsweise die Nachttischlampen, wenn Sie abends im Bett noch lesen möchten. LED-Strips unter dem Bett oder an anderer Stelle, die eine indirekte Beleuchtung ermöglicht, können hingegen eine eher romantische Stimmung erzeugen.

Die Küchenbeleuchtung

Interessanterweise sagen Experten, dass für die Küchenbeleuchtung dasselbe gilt wie für die Beleuchtung im Büro im Homeoffice: Das Licht sollte möglichst „weiß“ sein. Damit hat es einen höheren K-Wert. So wird für Arbeitsbereiche ein K-Wert zwischen 3.500 und 6.000 vorgeschlagen. Mit 6.000 K hat Licht einen Faktor ähnlich dem des Tageslichts.

Diese Empfehlung gibt es, weil Licht in dieser „Qualität“ für die Konzentration am förderlichsten ist. Außerdem sehen Sie hier auch Kleinigkeiten, die Ihnen in einem angenehmen Schummerlicht schneller entgehen würden.

Beleuchtung fürs Kinderzimmer

Schulkinder brauchen die Grundbeleuchtung, aber auch helles Licht zum Arbeiten – beispielsweise in Form einer Steh- oder einer Schreibtischlampe – und mit zunehmendem Alter auch Lichtquellen für das Schaffen von stimmungsvollen Momenten.

Badbeleuchtung

Wichtig ist auch hier eine gute Grundbeleuchtung. Einbauleuchten in der Decke oder Wand sind hier besonders zu empfehlen. Wichtig ist, dass diese auch entsprechend für den Feuchtraum geeignet sind.

Wenn Sie mit einer direkten Beleuchtung am Spiegel arbeiten, sollte diese auf keinen Fall kalt-weiß von der Lichtfarbe her sein. Andernfalls werden Sie im Spiegel stets blasser erscheinen, als Sie in Wahrheit sind. Das macht das Schminken durchaus schwierig, da Sie hier nie das Bild vor sich sehen werden, das andere bei Tageslicht von Ihnen haben werden.

Siehe auch  Epoxidharz – wie das Kunstharz bei der Sanierung oder Modernisierung hilft

Im Idealfall setzen Sie bei der Badbeleuchtung auf LEDs mit einem maximalen K-Wert von 4.000. Halogenleuchten mit einem K-Wert von rund 3.200 hinter einer satinierten Blende sind ebenfalls gut für die Beleuchtung im Badezimmer geeignet.

Fazit

Eine gute Lichtplanung hat auf verschiedene Bereiche in Ihrem täglichen Leben einen wichtigen Einfluss. Von der Stimmung über die Konzentrationsfähigkeit bis hin zu Fragen der Sicherheit – kein Wunder also, dass Experten dazu raten, die Lichtplanung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und vor jeder Renovierung einmal neu infrage zu stellen.

Foto: Prostock-studio via Envato

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo