Pool aufstellen – Schritt für Schritt

Der Pool für den eigenen Garten ist in Deutschland seit einigen Jahren beliebt wie nie zuvor. Spätestens mit dem Sommer 2020, als Familien an ihre heimischen Gärten gebunden waren, reifte in den Köpfen vieler die Entscheidung, sich einen eigenen Pool anzuschaffen.

Das Problem dabei: Sowohl im Sommer 2020 als auch in den Folgejahren gab es recht schnell Engpässe bei der Lieferung von Aufstellpools. Grund genug für viele Poolliebhaber, sich bereits im ausklingenden Winter oder im Frühjahr mit einem neuen Pool zu beschäftigen.

Aufgestellt wird dieser dann im Idealfall erst, wenn das Wetter langsam immer wärmer wird. Im Zusammenspiel mit einer immergrünen Hecke als Sichtschutz und einem Steingarten als optisches Highlight kann ein hochwertiger Aufstellpool im Garten eine ganz besondere Note verleihen. Im folgenden Artikel wollen wir zeigen, wie Sie Ihren Pool aufstellen können und welche Schritte dafür nötig sind.

Natürlich kann ein solcher Pool auch von einem Fachmann aus dem Garten- und Landschaftsbau aufgestellt werden – aber mit etwas handwerklichem Geschick und ein wenig Freude an der Arbeit im Garten gelingt Ihnen das sicherlich auch ohne die Hilfe eines gut bezahlten Experten.

Der Traum vom eigenen Pool

Noch vor rund einem Jahrzehnt galt jemand, der einen eigenen Pool hatte, schon fast als wohlhabend. Damals blickte man noch etwas verschüchtert und vielleicht auch ein wenig neidisch über den Großen Teich in die USA, wo (gefühlt) jeder dritte einen eigenen großen Pool auf seinem Grundstück hat.

Das Bild hat sich inzwischen geändert. Rund 2,1 Million Pools (sowohl eingelassene als auch Aufstellpools mit relevanter Größe) gibt es inzwischen verschiedenen Quellen zur Folge in Deutschland.

Die Tendenz ist weiter steigend. Das hat verschiedene Gründe. Die immer wärmer werdenden Sommer sind sicherlich einer davon. Ein anderer ist die Urlaubssehnsucht der Deutschen, die in den letzten Jahren nicht immer wie gewünscht befriedigt werden konnte.

Mit Sicherheit ist es aber auch das hervorragende Gefühl, sich einfach im eigenen Garten bei gutem Wetter im kühlen Nass entspannen zu können, dass immer mehr Haus- und Gartenbesitzer dazu bringt, einen eigenen Pool anzuschaffen.

Siehe auch  Welche Fliesen fürs Bad – Badezimmer Fliesen Ratgeber

Da gerade Aufstellpools von hoher Qualität heute dazu auch noch immer günstiger werden und der Kauf eines Hauses im Ausland – bevorzugt in einer Ecke, in der es das ganze Jahr über schön warm ist – für viele einfach ein Leben lang ein Traum bleibt, wird die Zahl der Pools in den heimischen Gärten in den nächsten Jahren mit Sicherheit noch weiter steigen. Hier zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Pool für den nächsten Sommer perfekt positionieren können.

Pool aufstellen – Schritt für Schritt

Wenn Sie zum ersten Mal einen Pool aufstellen, braucht es dafür etwas mehr Vorbereitung. Denn dann muss der Boden erst einmal entsprechend vorbereitet werden. Hierzu müssen Sie die folgenden Schritte gehen:

  1. Bodenfläche ausmessen
  2. Grasnarbe entfernen
  3. Fläche ebnen
  4. Feinkörnigen Sand ausbreiten & festrütteln
  5. Poolvlies ausbreiten
  6. Pool nach Montageanleitung installieren
  7. Pumpe & Filter montieren

Was genau die einzelnen Schritte bedeuten bzw. wie Sie diese genau ausführen, wollen wir Ihnen in der Folge einmal kurz erläutern.

Bodenfläche Ausmessen

Als Erstes müssen Sie sich in Ihrem Garten nach einer Stelle umsehen, die Ihnen ausreichend Raum für Ihren Pool bietet. Im Idealfall haben Sie rundherum auch noch etwas Platz, sodass Sie den Bereich rund um Ihren Pool ebenfalls direkt mit präparieren können. Außerdem lässt sich hier für das besondere Urlaubsfeeling auch stets gut der eine oder andere Liegestuhl aufstellen. Wenn Sie die Bodenfläche ausgemessen haben, stecken Sie diese mit einer entsprechenden Richtschnur ab.

Auch wenn viele Pools rund sind, ist eine viereckige Fläche leichter zu bearbeiten. Die überstehenden Ecken können dann zum Abstellen der Leiter und der Pumpanlage oder einer Poolheizung genutzt werden.

Grasnarben entfernen

Wenn Sie die Fläche ausgemessen und abgesteckt haben, entfernen Sie die Grasnarben auf der kompletten Fläche. Das ist wichtig, um den Boden anschließend komplett ebnen zu können. Entnehmen Sie dabei auch ruhig 5 bis 10 cm Erde unter den Grasnarben – so können Sie eine ausreichend dicke Schicht neuen Untergrund einbringen.

Siehe auch  Photovoltaik-Anlage für zu Hause: So sehr lohnt sich Solarstrom aktuell

Fläche ebnen

Jetzt kommt erstmals der Richtscheit zum Einsatz. Legen Sie diesen in alle Himmelsrichtungen auf der Fläche auf und prüfen Sie genau, in welche Richtung hier ein Gefälle vorhanden sein könnte. Dann nutzen Sie die entnommene Erde, um die Bereiche aufzufüllen, die ausgeebnet werden müssen. Erst wenn der ausgehobene Bereich komplett plan ist, sollten Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Feinkörnigen Sand ausbreiten & festrütteln

Jetzt kommt feinkörniger Sand in das entstandene Loch. Hier kann beispielsweise Spielsand für Sandkästen wunderbar zur Anwendung kommen. Dieser ist dem Sand an einem Sandstrand sehr ähnlich. Dieser Sand wird verwendet, weil er sehr weich ist und zusätzlich hervorragende Ablaufeigenschaften für Wasser mitbringt. Ihre Füße werden es Ihnen danken, wenn Sie durch Ihren Pool gehen.

Wichtig ist nun, diesen Sand zu verdichten. Das können Sie mit einem Handstampfer oder einer kleinen Rüttelmaschine machen. Wichtig ist, dass auch hiernach der Boden noch absolut eben ist – notfalls messen Sie nach dem Festrütteln die Fläche mit dem Richtscheit noch einmal aus.

Poolvlies ausbreiten

Ist der Boden zu 100 Prozent eben, kommt das Poolvlies auf den Boden. Ersatzweise eignet sich auch ein Rasenteppich als Unterlage – ein Poolvlies bringt aber noch etwas mehr Schutz für den Unterboden Ihres Pools. Gleichzeitig sorgt das Vlies dafür, dass auf dem Sand kein Rasen oder anderweitiges Unkraut zu sprießen beginnt.

Pool nach Montageanleitung installieren

Ist der Boden zur Gänze vorbereitet, können Sie Ihren Pool entsprechend der Montageanleitung aufbauen. Wichtig ist dabei, sich genau an die jeweilige Montageanleitung zu halten. Denn jeder Hersteller hat andere Anschlüsse der einzelnen Poolbestandteile. Manche Verstrebungen lassen sich sehr leicht durch Klickverschlüsse miteinander verbinden. Andere müssen aufwendiger verschraubt werden.

Damit Ihr Pool beim Aufbau keinen Schaden nimmt, es ist wichtig, vor dem Aufbau die Anleitung einmal komplett zu lesen und die entsprechenden Teile am besten in der richtigen Reihenfolge schon einmal bereitzulegen.

Tipps für sauberes Poolwasser

Damit Sie auch nach dem Pool Aufstellen auf Dauer Freude an Ihrem Pool haben, ist es wichtig, für sauberes Wasser zu sorgen. Unerlässlich ist dafür natürlich ein entsprechend starker Filter. Hier gibt es Sandfilter und Kartuschen Filter – welche Variante für Ihren Pool die Bessere ist, hängt auch von der Größe und der Wassermenge ab, die umgewälzt werden müssen.

Siehe auch  Aluminium schweißen – So geht’s

Außerdem empfiehlt es sich, Ihren Pool regelmäßig zu reinigen. Dazu können Sie Dinge, die ins Wasser gefallen sind, mit einem Kescher aus dem Wasser fischen. Außerdem gibt es Bodensauger, die Sie bequem verwenden können, um den Boden Ihres Pools dauerhaft sauber zu halten.

Eine hervorragende Methode, das Poolwasser sauber zu halten, ist eine hochwertige Pool Abdeckung. Diese schützt den Pool vor hereinfallendem Laub und vor Insekten und anderen Tieren, die sich ins Wasser verirren könnten.

Fazit

Wer im eigenen Garten einen Pool aufstellen möchte, sollte sich die notwendige Zeit nehmen und den Boden entsprechend vorbereiten. Ist der Sommer vorbei, kann der Pool bequem abgebaut und im kommenden Frühjahr wieder aufgebaut werden – der Boden als solcher bleibt einfach den Winter über bestehen. Sie müssen dann im Folgejahr nur einmal prüfen, ob das Vlies oder der Rasenteppich im Winter irgendwie Schaden genommen haben.

Foto: © Tanja Esser / stock adobe

AngebotBestseller Nr. 1
Intex Rectangular Frame Pool, Blau, 300 x 200 x 75 cm*
  • Rechteckig Rahmen Pool
  • Robuste und starke Folie; Hohe Standfestigkeit
  • Schnelle und einfache Montage
  • Verzinkte und pulverbeschichtete Poolkonstruktion; Äußerst reißfestes PVC Gewebe
  • Lieferumfang: Intex Frame Pool Family 300 x 200 x 75 cm, ohne Filterpumpe
Bestseller Nr. 2
Summer Waves Frame Pool Komplettset | Rund 305x76 cm Steinoptik Grau | Aufstellpool Set | Gartenpool & Schwimmbecken inkl. Filterpumpe*
  • ABMESSUNGEN: Dieser Pool von Summer Waves ist rund und besitzt einen Durchmesser von 305 cm. Die Höhe des Gartenpools beträgt 76 cm und bietet Platz für bis zu 5 Personen!
  • QUALITÄT: Die Frame Pools von Summer Waves punkten durch ihre hohe Qualität, dem mühelosen als auch dem unkomplizierten Aufbau und ihrer Langlebigkeit bei richtiger Pflege und Lagerung außerhalb der Poolsaison!
  • IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN: Dieser Swimmingpool wird mit einer Filterpumpe und einer Filterkartusche geliefert. Raus aus der Hitze, rein in das kühle Nass!
  • MATERIAL: Die Frame Pools von Summer Waves werden aus einem hochwertigen PVC-Polyester-Mix hergestellt und sind durch die Materialbeschaffenheit äußerst robust und widerstandsfähig. Der perfekte Gartenpool!
  • SUMMER WAVES SWIMMINGPOOL: Ein toller Pool für die gesamte Familie. Tauchen Sie ein und genießen Sie den Sommer in vollen Zügen in Ihrem heimischen Garten!
AngebotBestseller Nr. 3
Summer Waves Frame Pool Komplettset | Rund 366x91 cm Rattan Optik Braun | Aufstellpool Set | Gartenpool & Schwimmbecken inkl. Filterpumpe, Einstiegsleiter & Abdeckplane*
  • ABMESSUNGEN: Dieser Pool von Summer Waves ist rund und besitzt einen Durchmesser von 366 cm. Die Höhe des Gartenpools beträgt 91 cm und bietet Platz für bis zu 6 Personen!
  • QUALITÄT: Die Frame Pools von Summer Waves punkten durch ihre hohe Qualität, dem mühelosen als auch dem unkomplizierten Aufbau und ihrer Langlebigkeit bei richtiger Pflege und Lagerung außerhalb der Poolsaison!
  • IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN: Dieser Swimmingpool wird inklusive eines Filtersystems mit Filterkartusche, einer Abdeckplane und einer Einstiegsleiter geliefert. Raus aus der Hitze, rein in das kühle Nass!
  • MATERIAL: Die Frame Pools von Summer Waves werden aus einem hochwertigen PVC-Polyester-Mix hergestellt und sind durch die Materialbeschaffenheit äußerst robust und widerstandsfähig. Der perfekte Gartenpool!
  • SUMMER WAVES SWIMMINGPOOL: Ein toller Pool für die gesamte Familie. Tauchen Sie ein und genießen Sie den Sommer in vollen Zügen in Ihrem heimischen Garten!

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo