Treppenlift einbauen – Voraussetzungen und Ablauf

Zahlreiche Eigenheimbesitzer, die in den 1980er oder 1990er Jahren des letzten Jahrhunderts für sich und ihre Familie ein Eigenheim gekauft haben, stehen heute vor dem gleichen Problem …

Das Haus, das damals perfekt auf die Bedürfnisse einer Familie mit ein, zwei oder mehr Kindern abgestimmt war, den Bedürfnissen von heute anzupassen. Denn nicht selten heißen diese jetzt „barrierefreies Wohnen“. Natürlich gibt es eine ganze Menge verschiedene Faktoren, die zum barrierefreiem Wohnen gehören – wer ein Haus mit mehreren Etagen besitzt und dieses komplett barrierefrei gestalten möchte, kommt kaum um die Frage herum, ob er das nicht direkt mit einer weiteren Modernisierung oder gar einer kompletten Sanierung kombinieren möchte.

Doch gerade bei Häusern mit mehreren Etagen oder Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus gehört zur Barrierefreiheit fast unweigerlich auch ein Treppenlift dazu. Wir von modernisieren-renovieren-sanieren haben für Sie die wichtigsten Fakten rund um den Einbau eines Treppenlifts zusammengetragen.

Treppenlift einbauen – die Voraussetzungen

Als Erstes stellt sich natürlich die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Sie einen Treppenlift wirklich einbauen lassen können. Hier gibt es einmal bauliche und rechtliche Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.

Nice to know

Der Faktor Kosten kann dabei auf verschiedenen Wegen geklärt werden. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, einfach nur einen Treppenlift zu kaufen und montieren zu lassen. Je nach Anbieter und Modell können die Kosten hierbei erheblich voneinander abweichen. Die Pflegekasse Ihrer Krankenkasse kann – bei nachgewiesener Notwendigkeit – sogar bis zu 4.000 Euro zu den Kosten zuschießen.

Wer allerdings den Einbau eines Treppenlifts direkt mit einer energetischen Modernisierung verbinden möchte, kann die Kosten für den Treppenlift, die über den Zuschuss der Krankenkasse hinausgehen, auch über eine Finanzierung für die Modernisierung regeln.

1)   Die Breite der Treppe

Tatsächlich ist dieser Punkt wohl der wichtigste Faktor bei der Frage, ob Sie in Ihrem Haus oder im Treppenhaus Ihres Mehrfamilienhauses einen Treppenlift installieren lassen können oder dürfen. Damit Sie einen Treppenlift einbauen dürfen, muss die Treppe – je nach Größe des Hauses – 80 cm oder 100 cm breit sein.

Siehe auch  Fenster – Welches Material ist das Richtige?

In einem Mehrfamilienhaus mit mehr als zwei Wohneinheiten gilt eine Mindestbreite der Treppe von 100 cm. In einem Einfamilienhaus oder einem Mehrfamilienhaus mit zwei Wohneinheiten reicht eine Breite von mindestens 80 cm aus.

Der Hintergrund dieser Regelung ist im Brandschutz zu finden. Gerade in einem Haus mit mehreren Wohnparteien steht zu erwarten, dass im Fall eines Brandes ein recht hohes Personenaufkommen auf der Treppe zu finden ist.

Damit hier trotzdem noch immer ein gutes und sicheres Durchkommen ermöglicht wird, darf ein Treppenlift eben nicht zu viel Platz im Gang selbst einnehmen.

2)   Spielt die Beschaffenheit der Treppe oder der Wand eine Rolle?

Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: nein. Denn moderne Treppenlifte können an nahezu jeder Wand aus den verschiedensten Materialien montiert werden. Darüber hinaus sind die Experten eines entsprechenden Treppenliftherstellers auch in der Lage, die Konstruktion selbst an einen sehr komplizierten Treppenverlauf anzupassen. Je komplizierter die Treppe allerdings gestaltet ist, desto höher liegen in der Regel auch die Preise für die Montage des Lifts.

3)   Wie sind Anfang und Ende der Treppe gestaltet?

Wichtiger Prüfschritt bei der Frage, ob ein Treppenlift in Ihrem Haus installiert werden kann, ist die Überprüfung der Ein- und Ausstiegspunkte. Diese liegen natürlich am Fuß und am oberen Ende einer Treppe. Die Treppe muss dabei jeweils so gestaltet sein, dass Sie an beiden Enden bequem in den Lift ein- und aussteigen können. Andernfalls könnte der Lift eine Gefährdung darstellen und darf nicht montiert werden.

Damit ein sicherer Ein- und Ausstieg gewährleistet werden kann, ist vor allen Dingen erst einmal eine flache Fläche erforderlich, auf der Sie ein- oder aussteigen können. Eine Treppenstufe wäre sicherlich zu schmal, um einen wirklich sicheren Ein- und Ausstieg gewährleisten zu können.

4)   Weitere bauliche Bestimmungen

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Treppe weiterhin auch für andere Bewohner des Hauses sicher nutzbar bleiben muss. Das bedeutet unter anderem, dass auch andere Besucher des Hauses in der Lage sein müssen, den Handlauf zu benutzen. Geht das nicht, weil der Lift oder die für den Lift notwendigen Vorbauten ein Herankommen an den Handlauf nicht mehr ermöglichen, kann auch kein Treppenlift installiert werden.

Siehe auch  Sind Bioethanol Kamine gefährlich?

5)   Miet- oder Eigentumswohnungen vs. Einfamilienhaus

Wenn die baulichen Voraussetzungen erfüllt werden, ist ein Einbau eines Treppenlifts in allen drei Wohnvarianten kein Problem. Allerdings haben Sie in einer Miet- oder Eigentumswohnung etwas mehr Arbeit vor sich. In einer Eigentumswohnung müssen Sie die Eigentümerversammlung davon überzeugen, diesen Lift anzuschaffen.

In einer Mietwohnung müssen Sie Ihren Vermieter auf Ihre Seite bekommen – in Häusern mit mehreren Eigentümern darüber hinaus auch noch die Eigentümerversammlung. In einem eigenen Einfamilienhaus müssen Sie sich lediglich mit Ihrer Familie und eben den baulichen Voraussetzungen auseinandersetzen.

Gut zu wissen

Wenn Sie sich heute auf dem Markt für Treppenlifts umsehen, werden Sie sowohl Modelle für den Innen- als auch für den Außenbereich finden.

Wenn es also darum geht, einen Treppenlift an der Außentreppe anzubringen, ist auch das in den meisten Fällen kein Problem. Im Idealfall lassen Sie den Hersteller bzw. Monteur Ihrer Wahl sich die Treppe erst einmal in Ruhe ansehen und steigen dann in die Planung des benötigten Treppenlifts ein.

Treppenlift einbauen – Die Montage erklärt

Wer schon mal einem Profi beim Einbau und der abschließenden Montage eines Treppenlifts über die Schulter gesehen hat, wird schnell festgestellt haben, dass der Einbau vergleichsweise einfach wirkt. Letztlich sind hierfür nur 3 Schritte erforderlich.

1)   Die Schienen müssen verlegt werden

Das Schienensystem des Herstellers ist passgenau auf Ihre Treppe zugeschnitten. Die Schienen müssen am Treppenverlauf angebracht werden.

1)   Der Stromanschluss

Sitzen die Schienen, muss der Monteur eine Stromverbindung herstellen. Dafür muss eine klassische 230-Volt-Steckdose in der Nähe sein. Notfalls muss eine solche neu verlegt werden.

2)   Die Prüfung

Die Schienen hängen, der Sitz ist in die Schienen eingehängt und für die Stromversorgung ist gesorgt. Jetzt heißt es: Das Ergebnis prüfen. Dazu führt der Servicetechniker vor Ort einen umfangreichen Funktions- und Sicherheitscheck durch.

Kann man einen Treppenlift auch selbst installieren?

Das sollten Sie auf jeden Fall unterlassen. Denn gerade bei einem Treppenlift sind Sie auf absolute Sicherheit angewiesen. Die Monteure der verschiedenen Anbieter verfügen über jahrelange Erfahrung im Anbringen solcher Treppenlifte und können Ihnen diese Sicherheit gewährleisten. Ein Treppenlift im Eigeneinbau hingegen kann das in der Regel nicht.

Siehe auch  Der vivenso Wasserstaubsauger im Check

Gibt es Alternativen zum Treppenlift?

Zwei Alternativen zum klassischen Treppenlift, bei dem ein Stuhl an einer Schienenkonstruktion eine Treppe nach oben wandert, sind:

  • der Treppenlift als Stehlift
  • der komplette Plattformaufzug

Beide Varianten sind preislich teurer und nehmen auch wesentlich mehr Zeit und Aufwand beim Einbau in Anspruch.

Fazit

Ein Treppenlift ist für viele Hausbesitzer ein wichtiger Faktor bei der Frage nach einem selbstbestimmten Leben auch im Alter. Wenn auch Sie in einer Situation sind, in der Sie einen solchen Lift brauchen, sollten Sie auf jeden Fall als erstes das Gespräch mit Ihrer Kranken- oder Pflegekasse suchen und sich nach den möglichen Zuzahlungen des Versicherers informieren.

Foto: ©Ingo Bartussek /stock adobe

Bestseller Nr. 1
Treppensteigstock, halbe Stufen für Treppenheber, Senioren, ältere Menschen, Treppenstock, Gehhilfen für Stabilität, 4 Zinken, verstellbare Stöcke, Treppenhelfer, Hilfsgeräte, Mobilitätshilfe,*
  • Treppensteiger: Entworfen mit stabilen Handlauf-Halbstufen, hilft sicher zu hohen Stufen, Autos, Schwellen, etc. zu treten. Die 22,9 x 15,2 cm große Trittfläche passt für die meisten Füße und Stufen.
  • Verstellbare Treppenstöcke: Zehn Höhen-Konfigurationen, die Gesamthöhe ist verstellbar von 74,9–97,8 cm, wodurch der Treppenstock besser für verschiedene Höhen von Stufen und Personen geeignet ist.
  • 🎄【Sicherheits-Stufen-Gehstock】Gummi-Pads an den Füßen des Hockers und die Fußplattform mit gestreifter Decke bedeckt, um die Reibung zu erhöhen, mehr Rutschfestigkeit und Sicherheit. Bitte auf trockenen und ebenen Oberflächen verwenden, um Stabilität zu gewährleisten.
  • Hochwertiger Tritthocker: Hergestellt aus robustem Edelstahl und Eisen, stabiler und nicht leicht zu verformen. Hält bis zu 136 kg.
  • Breite Anwendung: Der tragbare Treppensteigstock hat einen ergonomischen Griff für eine einfache Neupositionierung, was ideal für ältere Menschen, kürzere und eingeschränkte Mobilität ist.
AngebotBestseller Nr. 2
VEVOR EMS-Treppenstuhl 159kg Tragfähigkeit faltbarer Notfall-Treppensteigrollstuhl aus Alu 855x530x1350mm Treppenlift Krankenwagen Feuerwehrmann Evakuierung für ältere Menschen und Behinderte*
  • Leichter Transfer: Gleiten Sie mit unserem manuellen Treppenstuhl sanft die Treppe hinunter. Dank seiner vier TPR-Gummiräder ist es ein Kinderspiel. Die Gummiketten dieses Stuhls mit einem Stufenabstand von 0,39 Zoll (ca. 10 mm) sind für Treppen mit einer Steilheit von bis zu 45° konzipiert und sorgen für einen gleichmäßigen Abstieg und schnelle, mühelose Transfers.
  • Stabiler Halt: Unser Treppenstuhl ist dank seines Rahmens aus Aluminium und Stahl eine Festung der Stärke. Mit einer beträchtlichen erweiterten Abmessung von 33,7 x 20,9 x 53,1 Zoll (855 x 530 x 1350 mm) und einer Tragfähigkeit von 350 lbs (ca. 159 kg) eignet es sich perfekt für die bequeme Unterstützung einer Vielzahl von Benutzern.
  • Sicherheit trifft auf Komfort: Unser EMS-Treppenstuhl ist mit einem Kopfstützengurt und einem Brustgurt ausgestattet, sodass die Fahrt für alle gleichermaßen sicher und komfortabel ist. Verabschieden Sie sich von der Sorge vor Ausrutschern oder Stürzen. Die verstellbare Kopfstütze ist für alle Körpergrößen geeignet und die Schienen sind genau richtig für Treppen mit einer Neigung von bis zu 45°, die alle von einer einzelnen Person bewältigt werden können.
  • Faltbar und tragbar: Mit einem Gewicht von lediglich 24,5 lbs (11,1 kg) und einem leichten Rahmen aus Aluminiumlegierung ist unser Evakuierungsstuhl ein tragbares Kraftpaket. Es ist außerdem faltbar und lässt sich daher problemlos in Krankenwagen, Einsatzfahrzeugen, Feuerwehrautos oder Schließfächern verstauen. Es ist die Lösung für unterwegs für jede Situation.
  • An jedes Szenario anpassbar: Dieser tragbare Treppenstuhl eignet sich ideal für Schulen, Krankenhäuser, Feuerwehren und öffentliche Sicherheitsbereiche und ist Ihre erste Wahl für die schnelle Evakuierung und den Transfer von Patienten. Der Sitz aus Nylonnetz ist kinderleicht zu reinigen – ein einfaches Abwischen mit Ihrem Lieblingsreiniger hält ihn frisch und einsatzbereit.
Bestseller Nr. 3
Treppensteiger Rollstuhl für Erwachsene, Verstellbarer Evakuierungs-Treppenstuhl, Aluminiumlegierung,Faltbare Transport Rollstuhl,In Feuerwehreinsätzen Krankenwagen und Sportanlagen Verwendet Werden*
  • 【STARKE KAPAZITÄT】: Die verdickte Aluminiumlegierung und die robuste Konstruktion ermöglichen eine Tragfähigkeit von 350,53 lbs, die sich an das Gewicht der meisten Menschen anpasst, was die Benutzung sicherer macht und die Sturzgefahr aufgrund der geringen Tragfähigkeit verringert.
  • 【ZUSAMMENKLAPPBARES DESIGN】: Es kann auf eine kleinere Größe von 47,24*21,26*11,8 Zoll gefaltet werden, so dass Sie es leicht in den Kofferraum des Autos für den Außeneinsatz oder speichern Sie es zu Hause.
  • 【LEICHT ZU BEWEGEN】: Zwei Richtungsräder und zwei Lenkräder ermöglichen es Ihnen, dieses Produkt leichter und müheloser zu bewegen, was die Flexibilität und den Komfort der Nutzung erheblich verbessert.
  • 【ANWENDUNG】: Der Treppenstuhl Kann für Feuerwehr, Krankenwagen, Krankenhäuser, Sportanlagen, Militärgelände und So Weiter Verwendet Werden. Durch sein geringes Gewicht und seine strukturelle Stabilität ist er eine ideale Einrichtung für Rettungskräfte
  • 【LEICHT ZU REINIGEN】: Die einfache Struktur des Produkts sorgt dafür, dass Sie es bei der Reinigung nur mit einem einfachen feuchten Handtuch abwischen müssen. Das abnehmbare PVC-Tuch ist nicht nur leicht zu reinigen, sondern kann auch schnell trocknen, so dass Sie sich nicht um die Reinigung und Pflege des Produkts kümmern müssen.
Bestseller Nr. 4
Juskys Treppensackkarre klappbar - Treppensteiger mit Hartgummireifen & Stahlrahmen - Sackkarre für Umzug & schwere Gegenstände Treppenkarren*
  • ✔ Einfacher Transport: Mit der praktischen Treppensackkarre befördern Sie schwere Lasten wie Kartons, Kisten, Möbel oder Elektrogeräte bequem die Treppe hoch.
  • ✔ Stabil & belastbar: Treppensteiger mit Rahmen aus Stahl mit bis zu 100 kg belastbar. 32 x 30 cm große Ladefläche für den Transport von Kartons, Kisten und Elektrogeräten. Ideal für Umzüge, Verladearbeiten oder Lieferungen.
  • ✔ Klappbar & höhenverstellbar: Der Rahmen ist in der Höhe verstellbar und an Ihre Körpergröße anpassbar. Bei Nichtbedarf klappen Sie die große Ladeschaufel schnell hoch.
  • ✔ 3-fach Sternräder: Sternförmig angeordnete Räder aus Hartgummi gewährleisten einen sicheren Stand. Treppen, Bordsteinkanten und andere Hindernisse werden schnell überwunden.
  • ✔ Griffe & Befestigungslöcher: Treppenkarre besitzt Griffe mit Handschutzbügeln aus Kunststoff. 3 Befestigungslöcher ermöglichen zusätzliche Sicherung Ihrer Ladung.
Bestseller Nr. 5
ROGONPDK Manueller Lift Treppenstuhl Multifunktions-Treppenstuhl Raupen treppenstuhl Tragbarer Faltbarer Treppentrage-Lift-Treppenstuhl Tragbarer Medizinischer Transportstuhl Gelb Schwarz 90X54X156 CM*
  • 💯 Langlebig: Unser Manueller Lift Treppenstuhl Hochwertige Aluminiumlegierung, PVC, und exquisite Spritzlackierung machen es langlebig, verschleißfest, rostfrei, staubdicht und praktisch.
  • 💯 Zusammenklappbares Design: Unser Manueller Lift Treppenstuhl kann auf eine kleinere Größe von 47,24x21,26x11,8 Zoll gefaltet werden, so dass Sie es leicht in den Kofferraum des Autos für den Außeneinsatz oder speichern Sie es zu Hause.
  • 💯 Starke Kapazität: Unser Manueller Lift Treppenstuhl hat verdickte Aluminiumlegierung und die robuste Konstruktion ermöglichen eine Tragfähigkeit von 350,53 lbs, die sich an das Gewicht der meisten Menschen anpasst, was die Benutzung sicherer macht und die Sturzgefahr aufgrund der geringen Tragfähigkeit verringert.
  • 💯 Leicht zu bewegen: Unser Manueller Lift Treppenstuhl hat Zwei Richtungsräder und zwei Lenkräder ermöglichen es Ihnen, dieses Produkt leichter und müheloser zu bewegen, was die Flexibilität und den Komfort der Nutzung erheblich verbessert.
  • 💯 Leicht zu reinigen: Die einfache Struktur unser Manueller Lift Treppenstuhl sorgt dafür, dass Sie es bei der Reinigung nur mit einem einfachen feuchten Handtuch abwischen müssen. Das abnehmbare PVC-Tuch ist nicht nur leicht zu reinigen, sondern kann auch schnell trocknen, so dass Sie sich nicht um die Reinigung und Pflege des Produkts kümmern müssen.

Hajo Simons
Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo