Treppenlift einbauen – Voraussetzungen und Ablauf

Zahlreiche Eigenheimbesitzer, die in den 1980er oder 1990er Jahren des letzten Jahrhunderts für sich und ihre Familie ein Eigenheim gekauft haben, stehen heute vor dem gleichen Problem …

Das Haus, das damals perfekt auf die Bedürfnisse einer Familie mit ein, zwei oder mehr Kindern abgestimmt war, den Bedürfnissen von heute anzupassen. Denn nicht selten heißen diese jetzt „barrierefreies Wohnen“. Natürlich gibt es eine ganze Menge verschiedene Faktoren, die zum barrierefreiem Wohnen gehören – wer ein Haus mit mehreren Etagen besitzt und dieses komplett barrierefrei gestalten möchte, kommt kaum um die Frage herum, ob er das nicht direkt mit einer weiteren Modernisierung oder gar einer kompletten Sanierung kombinieren möchte.

Doch gerade bei Häusern mit mehreren Etagen oder Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus gehört zur Barrierefreiheit fast unweigerlich auch ein Treppenlift dazu. Wir von modernisieren-renovieren-sanieren haben für Sie die wichtigsten Fakten rund um den Einbau eines Treppenlifts zusammengetragen.

Treppenlift einbauen – die Voraussetzungen

Als Erstes stellt sich natürlich die Frage, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit Sie einen Treppenlift wirklich einbauen lassen können. Hier gibt es einmal bauliche und rechtliche Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.

Nice to know

Der Faktor Kosten kann dabei auf verschiedenen Wegen geklärt werden. Natürlich haben Sie die Möglichkeit, einfach nur einen Treppenlift zu kaufen und montieren zu lassen. Je nach Anbieter und Modell können die Kosten hierbei erheblich voneinander abweichen. Die Pflegekasse Ihrer Krankenkasse kann – bei nachgewiesener Notwendigkeit – sogar bis zu 4.000 Euro zu den Kosten zuschießen.

Wer allerdings den Einbau eines Treppenlifts direkt mit einer energetischen Modernisierung verbinden möchte, kann die Kosten für den Treppenlift, die über den Zuschuss der Krankenkasse hinausgehen, auch über eine Finanzierung für die Modernisierung regeln.

1)   Die Breite der Treppe

Tatsächlich ist dieser Punkt wohl der wichtigste Faktor bei der Frage, ob Sie in Ihrem Haus oder im Treppenhaus Ihres Mehrfamilienhauses einen Treppenlift installieren lassen können oder dürfen. Damit Sie einen Treppenlift einbauen dürfen, muss die Treppe – je nach Größe des Hauses – 80 cm oder 100 cm breit sein.

In einem Mehrfamilienhaus mit mehr als zwei Wohneinheiten gilt eine Mindestbreite der Treppe von 100 cm. In einem Einfamilienhaus oder einem Mehrfamilienhaus mit zwei Wohneinheiten reicht eine Breite von mindestens 80 cm aus.

Der Hintergrund dieser Regelung ist im Brandschutz zu finden. Gerade in einem Haus mit mehreren Wohnparteien steht zu erwarten, dass im Fall eines Brandes ein recht hohes Personenaufkommen auf der Treppe zu finden ist.

Damit hier trotzdem noch immer ein gutes und sicheres Durchkommen ermöglicht wird, darf ein Treppenlift eben nicht zu viel Platz im Gang selbst einnehmen.

2)   Spielt die Beschaffenheit der Treppe oder der Wand eine Rolle?

Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: nein. Denn moderne Treppenlifte können an nahezu jeder Wand aus den verschiedensten Materialien montiert werden. Darüber hinaus sind die Experten eines entsprechenden Treppenliftherstellers auch in der Lage, die Konstruktion selbst an einen sehr komplizierten Treppenverlauf anzupassen. Je komplizierter die Treppe allerdings gestaltet ist, desto höher liegen in der Regel auch die Preise für die Montage des Lifts.

3)   Wie sind Anfang und Ende der Treppe gestaltet?

Wichtiger Prüfschritt bei der Frage, ob ein Treppenlift in Ihrem Haus installiert werden kann, ist die Überprüfung der Ein- und Ausstiegspunkte. Diese liegen natürlich am Fuß und am oberen Ende einer Treppe. Die Treppe muss dabei jeweils so gestaltet sein, dass Sie an beiden Enden bequem in den Lift ein- und aussteigen können. Andernfalls könnte der Lift eine Gefährdung darstellen und darf nicht montiert werden.

Damit ein sicherer Ein- und Ausstieg gewährleistet werden kann, ist vor allen Dingen erst einmal eine flache Fläche erforderlich, auf der Sie ein- oder aussteigen können. Eine Treppenstufe wäre sicherlich zu schmal, um einen wirklich sicheren Ein- und Ausstieg gewährleisten zu können.

4)   Weitere bauliche Bestimmungen

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Treppe weiterhin auch für andere Bewohner des Hauses sicher nutzbar bleiben muss. Das bedeutet unter anderem, dass auch andere Besucher des Hauses in der Lage sein müssen, den Handlauf zu benutzen. Geht das nicht, weil der Lift oder die für den Lift notwendigen Vorbauten ein Herankommen an den Handlauf nicht mehr ermöglichen, kann auch kein Treppenlift installiert werden.

5)   Miet- oder Eigentumswohnungen vs. Einfamilienhaus

Wenn die baulichen Voraussetzungen erfüllt werden, ist ein Einbau eines Treppenlifts in allen drei Wohnvarianten kein Problem. Allerdings haben Sie in einer Miet- oder Eigentumswohnung etwas mehr Arbeit vor sich. In einer Eigentumswohnung müssen Sie die Eigentümerversammlung davon überzeugen, diesen Lift anzuschaffen.

In einer Mietwohnung müssen Sie Ihren Vermieter auf Ihre Seite bekommen – in Häusern mit mehreren Eigentümern darüber hinaus auch noch die Eigentümerversammlung. In einem eigenen Einfamilienhaus müssen Sie sich lediglich mit Ihrer Familie und eben den baulichen Voraussetzungen auseinandersetzen.

Gut zu wissen

Wenn Sie sich heute auf dem Markt für Treppenlifts umsehen, werden Sie sowohl Modelle für den Innen- als auch für den Außenbereich finden.

Wenn es also darum geht, einen Treppenlift an der Außentreppe anzubringen, ist auch das in den meisten Fällen kein Problem. Im Idealfall lassen Sie den Hersteller bzw. Monteur Ihrer Wahl sich die Treppe erst einmal in Ruhe ansehen und steigen dann in die Planung des benötigten Treppenlifts ein.

Treppenlift einbauen – Die Montage erklärt

Wer schon mal einem Profi beim Einbau und der abschließenden Montage eines Treppenlifts über die Schulter gesehen hat, wird schnell festgestellt haben, dass der Einbau vergleichsweise einfach wirkt. Letztlich sind hierfür nur 3 Schritte erforderlich.

1)   Die Schienen müssen verlegt werden

Das Schienensystem des Herstellers ist passgenau auf Ihre Treppe zugeschnitten. Die Schienen müssen am Treppenverlauf angebracht werden.

1)   Der Stromanschluss

Sitzen die Schienen, muss der Monteur eine Stromverbindung herstellen. Dafür muss eine klassische 230-Volt-Steckdose in der Nähe sein. Notfalls muss eine solche neu verlegt werden.

2)   Die Prüfung

Die Schienen hängen, der Sitz ist in die Schienen eingehängt und für die Stromversorgung ist gesorgt. Jetzt heißt es: Das Ergebnis prüfen. Dazu führt der Servicetechniker vor Ort einen umfangreichen Funktions- und Sicherheitscheck durch.

Kann man einen Treppenlift auch selbst installieren?

Das sollten Sie auf jeden Fall unterlassen. Denn gerade bei einem Treppenlift sind Sie auf absolute Sicherheit angewiesen. Die Monteure der verschiedenen Anbieter verfügen über jahrelange Erfahrung im Anbringen solcher Treppenlifte und können Ihnen diese Sicherheit gewährleisten. Ein Treppenlift im Eigeneinbau hingegen kann das in der Regel nicht.

Gibt es Alternativen zum Treppenlift?

Zwei Alternativen zum klassischen Treppenlift, bei dem ein Stuhl an einer Schienenkonstruktion eine Treppe nach oben wandert, sind:

  • der Treppenlift als Stehlift
  • der komplette Plattformaufzug

Beide Varianten sind preislich teurer und nehmen auch wesentlich mehr Zeit und Aufwand beim Einbau in Anspruch.

Fazit

Ein Treppenlift ist für viele Hausbesitzer ein wichtiger Faktor bei der Frage nach einem selbstbestimmten Leben auch im Alter. Wenn auch Sie in einer Situation sind, in der Sie einen solchen Lift brauchen, sollten Sie auf jeden Fall als erstes das Gespräch mit Ihrer Kranken- oder Pflegekasse suchen und sich nach den möglichen Zuzahlungen des Versicherers informieren.

Foto: ©Ingo Bartussek /stock adobe

Bestseller Nr. 1
[LOSCHEN]Gelbe manuelle Lift Treppenstuhl, tragbare Faltung Treppenstuhl für den täglichen Transfer, eine Person kann ältere Mobilität unterstützen, hält 350 Pfund*
  • 【Convenient Transfer】: Helfen Sie dem Patienten, während der Evakuierung oder des Notfalls sicher und bequem die Treppe hinunter zu gehen. Zwei Sicherheitsgurte verhindern, dass der Patient herunterfällt, die ihre Sicherheit gewährleisten und helfen, Patienten effizient zu transportieren.
  • 【Hohe Qualität】: Hergestellt aus hochfester Aluminiumlegierung und wasserdichtem PVC, das viel haltbarer ist. Die Größe ist 81*43*146cm. Es ist stark genug, um 159kg/ 350lbs zu widerstehen. Und wasserdichtes PVC-Material macht es viel einfacher zu reinigen.
  • 【Anpassbares Design】: Dieser Lifter-Treppenstuhl ist benutzerfreundliche Ergonomie, bietet Komfort und Sicherheit für Benutzer. Der Sicherheitsgurt kann entsprechend der Körperform des Patienten eingestellt werden. Die Kopfstütze kann manuell nach oben und unten bewegt werden, was zu verschiedenen Höhen der Patienten passt. Die einstellbare Zugstange und die Selbstbremsung erhöhen die Sicherheit des Treppenlifters. Leicht zu falten und zu entfalten.
  • 【Funktion】: Es ist ein großartiges Werkzeug, um Patienten oder Behinderten zu helfen, die Treppe hinunter zu evakuieren. Es kann auch als Rollstuhl auf dem Boden verwendet werden, egal ob es flach oder uneben ist. Die Hinterräder können gesperrt werden, um jederzeit stationär zu bleiben.
  • 【Wide Application】: Sehr geeignet für ältere Menschen, Behinderte, schwangere Frauen zur Evakuierung von Patienten aus mehrstöckigen Gebäuden in Wohnhäusern Stoßdämpfer, Promenaden, Parkwege, Treppenhäuser, Einkaufstreppen, etc.
Bestseller Nr. 2
Elektrischer Treppenstuhl-Rollstuhl, zusammenklappbarer Rollstuhl-Treppenlift für behinderte ältere Menschen, einstellbarer Evakuierungs-Treppenlift-Stuhl-Treppensteiger für ältere Menschen, Lo*
  • Effiziente Nutzung: Der behindertengerechte Treppenlift ist mit einem leistungsstarken 200-W-Motor ausgestattet, der verschiedene Treppen und Steigungen im täglichen Leben problemlos bewältigen kann. Die hintere Schiene des Kletterstuhls ist in 3 Stufen verstellbar, um sich an unterschiedliche Körpergrößen anzupassen. Sehr einfach und schnell anzuwenden.
  • Langlebig und stilvoll: Aluminiumlegierung; Kletterfähigkeit: 80 Stockwerke (eine Ladung); Tragfähigkeit: 353 Pfund. Verbesserter Sicherheitsgurt zur Gewährleistung der Sicherheit & Anti-Drop. Unterstützung max. 160 kg (353 lbs) Belastung. Vordere 360°-Lenkrollen und Hinterräder zum Bewegen & irgendwo anhalten.
  • Starke Leistung: Leistungsstarker 200-W-Motor, wiederaufladbarer 24-V-Akku. Elektrisches Heben/Senken von Treppen mit einer Geschwindigkeit von 0,8 m/s. Dieser Sessellift für Treppen kann bis zu 80 Stockwerke gleichzeitig erklimmen.
  • Weitere praktische Funktionen: dehnbare Vorderschienen, Fußstütze, Kopfstütze, klappbare Schiebestangen, Armlehne usw. Und abnehmbarer Akku zum einfacheren Aufladen und abschließbar mit Schlüsseln zur Diebstahlsicherung. Geeignet für Zuhause, Krankenhäuser, Notrufzentralen, Feuerwehr, Rettungswagen usw.
  • Leichtes und faltbares Design: Doppelt verwendbar als Elektrorollstuhl oder Notfalltrage (Rückenschiene herausziehen). Dieser Treppenlift ist leicht, bruchsicher und sehr arbeitssparend. Durch das faltbare Design ist dieser Treppenstuhllift für Senioren platzsparend für Kofferraum und Sitzfläche. Lagerung.
Bestseller Nr. 3
Hyfive rutschfeste Halbstufe für größere Mobilität, bei Behinderungen oder für ältere Menschen, Treppenhilfe für den Inn*
  • Die Halbstufe schafft eine sichere Umgebung bei der Nutzung von Treppenabsätzen, Betreten oder Verlassen von Gebäuden und im Haushalt. Wenn Sie die Halbstufe eimal benutzt haben werden Sie sich fragen wie Sie je ohne zurecht gekommen sind.
  • Sie verwandelt hohe Stufen in erreichbare Tritte. Es ist ein grossartige Hilfe für Menschen die Schwierigkeiten haben ihre Füsse zu heben oder auf fremde Hilfe angewiesen sind
  • Halbstufen werden oft von Medizinern empfohlen. Investieren Sie heute und machen sich und Ihren Angehörigen das Leben leichter.
  • Die stabile Halbstufe hat auch bei nassen Bedingungen eine rutschfeste Trittfläche und trägt ein Gesamtgewicht von bis zu 100 kg.
  • Die Leichtgewichthalbstufe hat ein Eigengewicht von 1.8 kg welches den Transport und die Lagerung bei einer Abmessung von B/H/T 450mm *357mm * 90mm vereinfacht.
AngebotBestseller Nr. 4
SHOULDER DOLLY 2 Personen Tragegurt, Transportgurt, Hebegurt zum Ergonomischen und Eifachen Heben Von Gegenstände bis zu 370 kg und 3,65 m Länge Möbel, Haushaltsgeräte und vieles meh LD1000*
  • Ergonomisch: Einheitsgröße, ergonomisches Design - benutzt Hebelkraft und verhindert das man schweres mit den Händen halten muss
  • Sicher: Hebe sicherer, leichter und effizienter mit Tragegurten im Gegensatz zu Sackkarren oder Transportwagen
  • Reduziert Schäden: reduziert Schäden an Fußböden, Wänden und Türrahmen durch verbesserte Kontrolle des zu bewegenden Objekts
  • Verringert risikio: Geringeres Risiko von Verletzungen sowie Belastungen des Rückens, Knien und Händen
  • Bewährte Qualität: Tragekapazität bis zu 370 kg und Objekte bis zu 3,65 m lang
AngebotBestseller Nr. 5
Elektrischer Rollstuhl-Treppenlift, zusammenklappbarer Treppensteiger-Rollstuhl für behinderte ältere Menschen, Mobile tragbare Treppen-Rollstuhllifte können Treppen hinauf- und hinunterfahren*
  • ★ Der Treppenliftstuhl kann die folgenden sechs Funktionen in einem kombinieren: Mobilitätsroller, Trage, manueller Rollstuhl, Elektrorollstuhl, Hebegeräte, Mobilitätstreppensteiger für manuelle Rollstühle. Jetzt können Sie ihn ganz einfach besitzen.
  • ★ Leicht und einfach zu falten: Mit einem Luftfahrt-Aluminiumrahmen und einem Gewicht von nur 35 kg ist unser Elektrorollstuhl langlebig und unglaublich leicht. Es lässt sich auch einfach in 3 Sekunden zusammenfalten, wodurch es perfekt zum Mitnehmen und Aufbewahren für später geeignet ist.
  • ★ Zusätzliche Optionen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen: Rückenlehnenkissen, Kopfstütze, Beckengurt, 13-Ah-Lithiumbatterie usw. Dies entspricht etwa 32 kg und kann eine Person mit 160 kg belasten.
  • ★ Elektrische Treppensteiger und Mobilitätslösungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen, einschließlich Zerebralparese, Autismus und anderen Erkrankungen. Ziel ist es, Unabhängigkeit, Mobilität, Komfort und Sicherheit zu Hause, in der Schule und unterwegs zu optimieren.
  • ★ After-Sales-Service: Qualitätssicherung, perfektes After-Sales-System, sorgenfreies Einkaufen, wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig, antworten Sie innerhalb von 24 Stunden.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo