Waschbeckenabfluss undicht – was tun?

Ein undichter Abfluss am Waschbecken kann verschiedene Folgen haben, die sich negativ auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bewohner sowie auf die Bausubstanz auswirken können. Eine der möglichen Folgen ist zum Beispiel Schimmelbildung. Wenn Feuchtigkeit in die Bausubstanz eindringt, kann dies zur Bildung von Schimmel führen. Dieser kann zu gesundheitlichen Problemen wie allergischen Reaktionen, Atemwegserkrankungen und Kopfschmerzen führen. Wenn Wasser in Holz eindringt, kann es außerdem zur Verrottung und Schädigung der Bausubstanz kommen.

Ein weiteres Problem ist die entstehende Geruchsbelästigung, wenn Wasser und Abwasser aus dem undichten Abfluss austreten. Zudem kann es zu Verstopfungen in den Rohren und Abflüssen kommen, was zu weiteren Problemen führen kann, zum Beispiel einem Rückstau von Abwasser in das Waschbecken.

Aus diesen Gründen sollte ein undichter Abfluss am Waschbecken schnellstmöglich behoben werden, um die unangenehmen Folgen zu vermeiden.

Gründe für einen undichten Abfluss

Ist ein Waschbeckenabfluss undicht und wird nicht rechtzeitig repariert, kann er zu einem großen Ärgernis werden. Die Ursachen für einen undichten Abfluss können dabei vielfältig sein. In diesem Ratgeber werden einige der häufigsten Gründe für einen undichten Abfluss und mögliche Lösungen beschrieben.

Beschädigungen am Abfluss

Eine der häufigsten Ursachen für einen undichten Abfluss sind Beschädigungen am Abflussrohr selbst. Das Abflussrohr kann durch Korrosion, Verschleiß oder durch Beschädigungen infolge von Fremdkörpern bzw. dem unsachgemäßen Einsatz von Werkzeugen beschädigt werden. Um dies zu beheben, muss das betroffene Rohr ausgetauscht werden. Dies erfordert in der Regel den Einsatz eines Fachmanns, da das Abflussrohr möglicherweise schwer zu erreichen ist und/oder spezielle Werkzeuge erforderlich sind.

Beschädigungen am Waschbecken

Ein weiterer Grund für einen undichten Abfluss können Beschädigungen am Waschbecken selbst sein. Wenn das Waschbecken Risse oder Löcher hat, kann Wasser durch diese Risse austreten und den Abfluss undicht machen. In diesem Fall muss das komplette Waschbecken ausgetauscht werden.

Alte oder falsch eingesetzte Dichtungen

Alte oder falsch eingesetzte Dichtungen können ebenfalls dazu führen, dass ein Waschbeckenabfluss undicht wird. Dichtungen können sich mit der Zeit verhärten oder lockern, was dazu führt, dass Wasser aus dem Abfluss austritt. In diesem Fall müssen die alten Dichtungen entfernt und durch neue ersetzt werden. Dabei sollte stets darauf geachtet werden, dass die Dichtungen korrekt installiert und festgezogen sind, um Undichtigkeiten zu vermeiden.

Bestseller Nr. 1
FEINER® [5 Tlg.] Dichtung Waschbecken Ablauf, Dichtungset für 1 1/4 Zoll (32mm) handelsübliche Waschbecken Siphon, Flaschensiphon Designsiphon 2x Keildichtungen 2x Flachdichtungen 1x O-Ringdichtung.*
  • ✅ Dichtungssatz 5-teilig für handelsübliche Geruchverschluss Waschbeckensiphon, Röhrensiphon, Flaschensiphon und Designsiphon 1 1/4 " – 32mm
  • ✅ 1x Flachdichtung Maße: 39 x 29 x 2 mm, 1x Flachdichtung Maße: 40 x 27 x 6 mm, für den Anschluss obere Verschraubung.
  • ✅ 2x Keildichtung, Maße: 32 x 38 x 6 mm, konische Dichtung für Siphonbogen, Wandrohr, Verstellrohre und Tauchrohre.
  • ✅1x O-Ring-Dichtung, Maße: 40 x 2 mm, für die untere Verschraubung von Flaschensiphons und Designsiphons.
  • ✅ FEINER – VERSPRECHEN : Da wir von unserer Qualität überzeugt sind, stehen wir Ihnen auch nach dem Kauf für alle Fragen zum Einbau oder der Verwendungen, aber auch bei Problemen telefonisch oder per E-Mail gern zur Verfügung.
Bestseller Nr. 2
EDELER® [6 Tlg.] Siphon Dichtungen für 1 1/4 Zoll (32mm) handelsübliche Waschbecken Siphon aller Art, Set enthält 2x Keildichtungen, 3x Flachdichtungen,1x O-Ringdichtung – Dichtung Waschbecken Ablauf.*
  • 💧 6-teilige Dichtungen Siphon für handelsübliche Geruchsverschlüsse, passend für Waschbeckensiphon, Röhrensiphon, Flaschensiphon und Designsiphon mit einem Durchmesser von 1 1/4" – 32mm.
  • 💧 2x Flachdichtung Maße: 39 x 29 x 2 mm, 1x Flachdichtung Maße: 40 x 27 x 6 mm, für den Anschluss obere Verschraubung.
  • 💧 2x Keildichtung, Maße: 32 x 38 x 6 mm, konische Dichtung für Siphonbogen, Wandrohr, Verstellrohre und Tauchrohre.
  • 💧 1x O-Ring-Dichtung, Maße: 40 x 2 mm, für die untere Verschraubung von Flaschensiphons und Designsiphons.
  • 💧 EDELER -VERSPRECHEN : Da wir von unserer Qualität überzeugt sind, stehen wir Ihnen auch nach dem Kauf für alle Fragen zum Einbau oder der Verwendungen, aber auch bei Problemen telefonisch oder per E-Mail gern zur Verfügung.

Schief oder falsch montierter Siphon

Und schließlich kann auch ein schief oder falsch montierter Siphon zu einem undichten Abfluss führen. Der Siphon ist ein U-förmiges Rohr, das dazu dient, Gerüche aus dem Abfluss fernzuhalten. Wenn der Siphon schief montiert oder undicht ist, kann Wasser aus dem Abfluss austreten. In diesem Fall sollte der Siphon demontiert, gereinigt und erneut korrekt montiert werden. Es ist wichtig, dass alle Teile des Siphons richtig ausgerichtet und festgezogen sind.

Welche Werkzeuge und Materialien brauche ich, um einen undichten Abfluss zu reparieren?

Um einen undichten Abfluss zu reparieren, benötigen Sie einige Werkzeuge. Hier eine Liste, die je nach Abflussart jedoch variieren kann:

  • Rohrzange oder Schraubenschlüssel zum Lösen und Festziehen von Verschraubungen an Rohren.
  • Schraubendreher zum Lösen von Schrauben an Halterungen oder Abdeckungen.
  • Cutter oder Rohrschneider zum Schneiden von Rohren auf die richtige Länge.
  • Neue Dichtungen, um die Verbindungen von Rohren und Armaturen dicht zu bekommen.
  • Dichtband bzw. Dichtungshanf zum Abdichten von Gewindeverbindungen.
  • Eimer oder Schüssel, um das Wasser aufzufangen, das beim Abbau des Siphons oder der Rohre ausläuft.
  • Lappen / Tücher zum Reinigen von Rohren und Armaturen.
  • Taschenlampe, um schwer zugängliche Stellen besser erkennen zu können.

Es ist zudem ratsam, Handschuhe und eine Schutzbrille zu tragen, um sich vor Schmutz und möglichen Verletzungen zu schützen. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Werkzeuge Sie benötigen oder wie Sie diese verwenden, wenden Sie sich am besten an einen professionellen Sanitärinstallateur.

AngebotBestseller Nr. 1
S&R Wasserpumpenzange 242x34mm, CR-V Stahl phosphatiert, doppelt ummantelte ergonomische Griffe*
  • S&R Wasserpumpenzange 242 x 34 mm mit großer Öffnungsweite für Werkstücke bis 45 mm Breite (bei geschlossenen Griffen) und Ergo-Griffen
  • Rohrzange gefertigt aus hochwertigem und solidem Chrom-Vanadium Stahl mit geschmiedeten, gehärteten und angelassenen Zangen-Backen
  • Phosphatierte Oberfläche, galvanisch beschichtet und ölgehärtet, Griffe: doppelt ummantelt mit ergonomischer, handschonender Form für komfortables Arbeiten
  • Geeignet für sicheres Greifen von Flach- und Rundmaterial durch gezahnte Greifflächen
  • Einsatz: Montagearbeiten, Wartungsarbeiten und anderen Anwendungen; Backenlänge 34 mm; Hinweis: Vorübergehender Druckfehler auf Produktetikett. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Bestseller Nr. 2
KNIPEX Cobra® Wasserpumpenzange, 250 mm, Muttern bis 46 mm, Rohre bis 52 mm, Feinverstellung per Knopfdruck, Rohrzange, 87 02 250*
  • Einstellung per Knopfdruck direkt am Werkstück
  • Feinverstellung für optimale Anpassung an verschiedene Werkstückgrößen und handfreundliche Griffstellung
  • Selbstklemmend an Rohren und Muttern: kein Abrutschen am Werkstück, kraftsparendes Arbeiten
  • Greifflächen mit spezialgehärteten Zähnen, Härte der Zähne ca. 61 HRC: dauerhaft sicheres Greifen durch hohe Verschleißfestigkeit
  • Durchgestecktes Gelenk: hohe Stabilität durch doppelte Führung

Waschbeckenabfluss undicht – so gehen Sie vor

Ein undichter Abfluss kann zu unangenehmen Gerüchen und Feuchtigkeitsschäden führen. Wenn Sie einen undichten Abfluss bemerken, sollten Sie ihn schnellstmöglich reparieren. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Schritt 1: Siphon abbauen

Der erste Schritt besteht darin, den Siphon abzubauen. Dazu benötigen Sie eine Rohrzange oder einen Schraubenschlüssel, um die Verschraubungen zu lösen. Achten Sie darauf, eine Schüssel oder einen Eimer unter den Siphon zu stellen, um das Wasser aufzufangen.

Schritt 2: Rohre, Dichtungen und Gewinde prüfen

Nachdem der Siphon abgebaut wurde, können Sie die Rohre, Dichtungen und Gewinde auf Beschädigungen oder Verschleiß prüfen. Suchen Sie nach Rissen, Verformungen oder anderen Anzeichen von Schäden. Überprüfen Sie auch die Gewinde, ob diese nicht beschädigt sind.

Schritt 3: Defekte Teile austauschen

Wenn Sie beschädigte oder verschlissene Teile gefunden haben, müssen Sie diese austauschen. Kaufen Sie die entsprechenden Ersatzteile in einem Baumarkt oder Sanitärfachgeschäft. Installieren Sie die neuen Teile gemäß den Anweisungen des Herstellers.

Schritt 4: Evtl. Dichtband bzw. Dichtungshanf an Verschraubungen anbringen

Damit der Abfluss auch wirklich dicht ist, können Sie an den Verschraubungen zusätzlich ein Dichtband oder Dichtungshanf anbringen. Wickeln Sie das Dichtband um das Gewinde und schrauben Sie das Rohr dann wieder zusammen.

Schritt 5: Siphon installieren und auf Dichtigkeit prüfen

Nachdem Sie die Reparaturen abgeschlossen haben, installieren Sie den Siphon wieder und ziehen Sie die Verschraubungen fest. Füllen Sie das Waschbecken mit Wasser und überprüfen Sie, ob der Abfluss dicht ist.

Fazit

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Waschbeckenabfluss undicht ist, sollten Sie ihn schnellstmöglich reparieren. Mit unserem Ratgeber haben Sie die notwendigen Schritte dafür zur Hand. Sollten Sie sich unsicher fühlen oder weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich an einen Sanitärinstallateur.

 

Bild: © Andrey Popov / stock adobe

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Modernisieren. Renovieren. Sanieren.
Logo